logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
1 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re[2]: schwul durch magie
Jokke * schrieb am 18. November 2014 um 15:16 Uhr (626x gelesen):

Ja...vielleicht habe ich nicht das richtige deutsche Wort getroffen!?
Mit schwarzer Magie meine ich eigentlich den Schadenzauber der von einem Mensch (lebendig oder tot*) ausgeht
oder von einen nicht menschlichem boshaften Wesen!
Schwarze Magie ursprünglich Nekromantie genannt bezeichnet mittels Magie Schaden anzurichten.

Ein Fluch hat auch mehrere Fassetten z.b. der mündlich ausgesprochen Fluch einer Person nahe am Rande einer Verwünschung...
..oder der Fluch der vom "jemanden*" gesandt wurde durch z.b. magische oder schamanische Praxis in Form einer Entitet!
Der Generationsfluch bedeutet das über mehre Generationen alle Familienmitglieder (Blut-gebunden)
im kontinuierlichen Kontakt mit einer boshaften schaden bringenden Wesenheit/Entitet stehen!

Postskriptum
I vergaß ...es leicht ist einen weiblichen toten zu beauftragen
einer männlichen Person zu zusetzen sofern sie Zugang bekommt!?
...dann geschieht es schnell das man widerwillen schwul wird oder zu einem Transvestit!
Siehe z.b. Fallbeispiele ...
Edith Fiore
http://www.paranormal.de/literatur/forum/1322-Edith-Fiore
oder Samuel Sagan...
http://www.clairvision.org/deutsch/samuel-sagan-wesenheiten-parasiten-des-energiekorpers.html
---

---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 18.11.2014 16:03

zurück


Diskussionsverlauf: