logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Engel: Engel Engel: Budaliget (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki) Satan: Satanismus Satan: Astralvampir (wiki)
re: Luzifers Fall
Ensman * schrieb am 7. Januar 2011 um 12:42 Uhr (1614x gelesen):

Hallo Mike,

da gibt es noch die Apokryphen, das sind Teile die mal aus der Bibel raus genommen worden und da erfährt man viel über gefallene Engel und nicht gefallene Engel. Was immer das auch bedeuten mag. Da erfährt man auch, dass die Engel die Magie und Hexerei gebracht haben.

Jedenfalls zeigt es die Fehlbarkeit und damit hat die Bibel und Gott so wie so für mich eh schon verloren. Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nur Satan höchstpersönlich vorstellen, der so vermessen wäre zu behaupten, er sei der Herrscher über alle Welten und unfehlbar, also Gott.

Vielleicht ist das was wir Satan nennen, auch ein großer Magier gewesen, der meinte er könne die Unterwelt unterwerfen und von dort aus über alles herrschen. Im Größenwahn sind Menschen wohl die größten.

Ich glaube an ein System aus Entitäten, also Mächte die einen gewissen, fest abgegrenzten Wirkungsraum haben, und vielleicht ist da mal eine ausgebrochen oder rausgefallen. Deswegen finde ich Polytheismus viel interessanter und aufschlussreicher.

Wir sind auch eine Entität und damit in der göttlichen Harmonie fest integriert. :)

Aber was geht uns das an? Und warum sagen wir Satan ODER Luzifer, sind das etwa zwei?

bis dahin...

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: