logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
19 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Interaktion
naurmel * schrieb am 19. Juli 2011 um 7:53 Uhr (1614x gelesen):

Meiner Meinung nach sollten wir vorsichtig sein, anderen Lebensformen den Willen abzusprechen.

Wenn ich davon ausgehe, dass ich einer Art angehöre, die sich über viele 100 Millionen Jahre entwickelt hat, ist es unwahrscheinlich, dass sich ausgerechnet mein Wille erst in den letzten 100.000 Jahren manifestiert haben soll.

Menschen neigen dazu, sich selbst abgrenzend von anderen zu definieren. Wie hilfreich ist diese Methode?

Im Prinzip interagieren die meisten Menschen nicht. Sie agieren und reagieren in Bezug auf sich selbst. Jede Information und jeder Reiz wird auf sich selbst bezogen und über eine Form der Spiegelung abgearbeitet.

Das beste Beispiel dafür sind unbefangene Gespräche zwischen Menschen. Person A wirft ein Thema in die Runde und sagt: "Gestern bin ich mit dem Rad gefahren." Person B und C gehen darauf nicht ein und bekunden dass auch sie Rad gefahren sind oder nicht. So ist es in der Mehrzahl der Fälle.

Das ist für mich ein Beleg, wie wenig Menschen bereit sind, ihre Umwelt in ihr Leben zu integrieren. Ein offener Blick für alles ausserhalb der eigenen Vorstellung gelingt selten.

Daher bin ich eher der Meinung, dass es im Leben kaum zu Interaktion kommt. Wir ändern uns und unseren Charakter nur ganz widerwillig. Vorurteile und Gedankenmuster verteidigen wir mit Klauen und Zähnen. Nach der Prägung im Kindesalter leiden wir unter diesen Paradigmen und sind kaum in der Lage unsere selbst gewählten künstlichen Horizonte einzureißen.

In dieser Weise folgen wir unserer Bestimmung. Es ist eine unserer Aufgaben, dieses Verhalten abzulegen und frei zu werden von unserer eigenen Befangenheit. Interessanterweise kann das auch über die Selbstbetrachtung erreicht werden.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: