logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
14 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[2]: Hängt alles von der Intensität ab?
erzengel * schrieb am 21. Juli 2011 um 10:22 Uhr (1624x gelesen):

"Ich glaube es gibt Arten zu sterben die einem nicht ganz so viel Zeit für solche Reflektionen lassen. Zum Beispiel wenn ich spontan von der S-Bahn, vom Zug, vom Bus, von einem Blümenkübel der aus dem 10ten Stockwerk fällt "überrollt" werde."


Nun frage ich dich mal ganz spontan: Woher willst du wissen, wie lange dieser letzte Moment für den Einzelnen wirklich dauert? Woher soll ein Mensch wissen, wie lange sich die letzten Millisekunden für einen Sterbenden hinziehen?

Auch bei einem Kopfschuss kann keiner einfach behaupten, dass es schnell ging, weil eben keiner weiß, ob nicht genau in diesem Moment, quasi im Zeitraffer doch nochmal sein Leben an ihm vorbeigezogen ist? Die Zeit ist hier, so denke ich also sehr relativ zu sehen.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: