logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: Nochmal Rückführung
Füchsin schrieb am 10. April 2002 um 14:47 Uhr (424x gelesen):

Mit so einer Aussage hätte ich auch meine Probleme. Die Seele kennt keine Gesetze von Zeit und Raum, sondern denkt in anderen Kategorien (müsstest du doch wissen). Seit der Idee vom Universum (liegt noch vor dem Urknall) sind wir bereits existent, und ab diesem Zeitpunkt bezeichnet sich die Seele auch als (Mensch!)existent. D.h., die Seele unterscheidet NICHT zwischen biologischen Evolutionsstufen, sie IST einfach. Die materiell eingefärbte Individuum-Seele (oder wie du sie bezeichnen möchtest) sieht verschiedene vergangene Leben (aber da sie auch Seele ist, und es nur eine gibt, ist sie eigentlich ALLES Leben, das je gewesen ist; die Aussage ist also nicht belegbar), die sie beeindruckt haben - ebenfalls ohne Zeit und Raum. Wie kann man behaupten, es war 450 000 Jahre zurück? Hatte man ein Bärenfell an und tanzte nackt im Schnee oder wieso? Soll auch heute noch vorkommen. Oder sahen Mitmenschen wie Urmenschen aus? Vielleicht ist das nur ein hellseherischer Blick in die Vergangenheit, und KEINE Rückerinnerung. Ich würde allenfalls glauben, ich wäre im Vorleben im Paris gewesen, wenn ich die Kleider, die Kutschen und die Häuser wiedererkennen würde. Aber wie gesagt, auch das kann auch nur die Erinnerung der Kollektivseele sein.

Niemand ist die Person, die man mal war! Jede Person lebt einzigartig - es ist die Seele, die ewig ist und alle miteinander teilen, und die (scheinbar) in Teilen wiedergeboren wird.

Es sollte doch genügen, gefühlsmäßig zu wissen, dass man unsterblich ist und weiterlebt; man kann nicht alles wissenschaftlich für den sterblichen Intellekt beweisen. Ich möchte außerdem nicht wissen, wieviel Schulwissen und Suggestion von Seiten des Rückführers in diese Sitzung mitsamt der Interpretation hineingeflossen ist.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: