logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort
Re: Drogen-HILFE zur Bewustseinserweiterung?!
Hörnchen* schrieb am 15. April 2002 um 22:17 Uhr (411x gelesen):

Hi,
Drogen schädigen Geist, Körper und Seele. Die kurzzeitige Bewusstseinserweiterung steht in keinerlei Nutzen zum Schaden, der durch Verwendung von Drogen entsteht und deren Anwendung ist IMMER ein Zeichen von Schwäche und Respektlosigkeit sich selbst gegenüber.
Die Argumentation, dass Hexen im Mittelalter mit Drogen gearbeitet haben ist nichts als eine fadenscheinige Begründung für Drogenkonsumenten.
Drogen durften, wenn überhaupt, nur von gut ausgebildeten Priesterinnen und Priestern unter Aufsicht eingenommen werden wenn es keinerlei andere Möglichkeiten mehr gab die Geschicke eines Clans oder Stammes zu wenden.
Unser Körper ist uns gegeben worden, damit wir respekt- und verantwortungsvoll damit umgehen und nicht leichtfertig zerstören.
Deine paranormalen Fähigkeiten liegen genau in dem Maße, wie Dein Geist und Deine Seele sie auch begreifen und verarbeiten können.
Durch Drogen bringst Du das Gefüge des Geist-Seelen-Körpers durcheinander.
Mit hexischen Grüßen...*


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: