logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Re: Was zum nachdenken..
tralala schrieb am 5. Mai 2002 um 8:49 Uhr (456x gelesen):

Da fällt mir ein was ein ehemaliger Arbeitskollege immer sagte, wenn sich alle über irgendwelche Nachrichten aufregten oder betroffen waren:
"Warst du dabei, hast du es selbst gesehen, kennst du jemanden persönlich der dabei war.
Woher willst du dann wissen das alles so passiert ist wie es dargestellt wird!!"
Das kann man auf die verhungernden Kinder in der Welt,
auf jeden Kriegsschauplatz und auf Vorkommnisse in unserem Land beziehen (Erfurth).
Er war immer der Meinung das man den Informationen die man durch 3, 4, oder 10 Hand bekommt,
nicht soweit trauen sollte, wie man den Überbringer werfen könne.
Jetzt kann man fragen :"Was hätten den die Informanten davon falsche oder Ungenaue Berichte zu erstatten??"
Sie müssen es ja nicht bewust machen, aber alle sind nur subjekte und denken und berichten meist subjektiv.*
Und ihr kennt alle sicher das "Stille Post" System??
Wenn wieder einmal Bilder von Verhungernden Kindern auftauchen, kann es sein das einfach die Info "vergessen" wird das die "oberen" Zehntausend in saus und braus leben.
Das gab es schon mal vor ein paar Jahren!
Wenn in der Weltöffentlichkeit hat das interessier??
Aus Politischen Gründen verdrängt???
Wer weis schon die Gründe?? Ich nicht???
Ist es vielleicht das Karma?? Ist es Gottes Wille??
MAchen wir es uns nur einfach??? Sind wir nur Dumm???
"Ich kann doch nichts daran ändern, ich hab auch nicht die Zeit dazu, MEIN Leben ist MIR wichtiger und das läuft auch nicht so gut" (bitte nicht als meine wirkliche Meinung verstehen/Hinweis:wegen sicher ist sicher)

Tralala

*sicher findet man auch einige Verschwörungstheoretiker, die uns "aufklären" könnten,
was für andere Gründe es sonst noch gibt

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: