logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: hm
Lingam * schrieb am 17. Oktober 2009 um 13:20 Uhr (675x gelesen):

Oh ja, aber natürlich gibt es da eine Trennlinie.
An ihren Taten werdet ihr sie erkennen.
Oder anders, an den Werken, die sie vollbracht haben.

Das Böse zerstört. Das Gute erschafft.
Wenn du also jemanden triffst, der nur Zerstörung hinter sich herträgt, dann ist das das Böse.
Wenn du jemandem begegnest, der aufbaut, selbstlos gibt und für andere da ist, dann ist das das Gute.

Wie es nunmal so ist, ist der Mensch an sich aber weder gut noch böse.
Er ist bloß "Tempel", entweder für das Gute, oder das Böse.
Beides geht nicht. Und gibt es auch nicht.

So einfach ist das Ganze, auch wenn es einige sich gerne kompliziert machen und versuchen beides unter einen Hut zu bekommen.
Diese Menschen sind dann jedoch mehr als zweigespalten. Sie wollen, oder können sich nicht entscheiden.
Kann auch schonmal Angst machen, sich dieser Wirklichkeit zu öffnen und eben diese Wahrheit zu akzeptieren.
Des öfteren geht dann nämlich recht viel Hilflosigkeit mit dem Ganzen einher.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: