logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re[2]: Das dritte Auge
Koschg * schrieb am 26. April 2008 um 0:27 Uhr (894x gelesen):

Hey Istia!

> Passiert dieses öffnen des dritten Auges ganz von selbst?

Ja. Du kannst Dir zum Beispiel beim Einschlafen im
Zwischenzustand eine Wolkendecke visualisieren. Du
siehst in die Wolken bis sie dem Himmelblau weichen
und Du die Sonne siehst. Dann wird es instantan hell...

> Ist es eher plötzlich oder gibt es irgendwelche Phänomene, Befindlichkeiten, Vorboten, die dies ankündigen?

Die Öffnung des dritten Auges geschieht tatsächlich
recht plötzlich. Die Kunst dabei ist, den Fokus nicht
zu verlieren, da das Licht sonst gleich wieder verschwindet.

Plötzlich wird es hell und Du siehst ein goldenes Licht.
Wenn Du Dich weiter auf dieses Licht ausrichtest, wird
alles schärfer und klarer. Du siehst die (Deine) Lichtfäden
und nach und nach auch die strahlende Energie, die vom
dritten Auge stammt. Normalerweise wird die Farbe des
Stirnchakras ja als blauviolett/lila beschrieben. Bei
mir war es aber ein goldenes Licht, welches von Feuer-
farben (rot-orange) umgeben ist. Du siehst, wie diese
rot-orange Energie aufzusteigen beginnt. Es ist unglaublich
schön, kaum zu beschreiben...

> Mit anderen Worten, denkst du, man könnte irgendwie darauf "hinarbeiten"?

Klar. Meines Erachtens beginnt die Öffnung des dritten
Auges mit der Visualisierung. Neben der Wolken-Methode
kann Du Dir auch vorstellen, wie Du durch das Blätter-
werk eines Baumes (der Lebensbaum) einige blaue Himmels-
flecken siehst. Auch da wird plötzlich die Sonne (das
Licht) sichtbar, welches durch die Blätter scheint.
Das zu beginnende strahlende Licht entspricht dem Öffnen
des dritten Auges. Alles wird hell - es ist un-verkennbar...

Ciao!
Koschg

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: