logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
RC's
LiquidGE * schrieb am 13. Dezember 2008 um 14:18 Uhr (1033x gelesen):

Ich empfinde den Begriff "Leute" je nach verwendung als beleidigend. Denn es setzt die Leute eine Stufe unter dich, der du die Leute rumkommandieen kannst. Ala "Leute aufgepasst, es ergeht nun folgender Befehl: Sucht für mich in Goggle nach RealitätsChecks, denn ich bin zu faul dazu."

Desweiteren solltest du die Returntaste mal benutzen um deinen Beitrag zu strukturieren und auch die Fragen sollten klar gestellt sein. Es ist nicht schlimm wenn man Fehler macht, egal ob in Grammatik oder Rechtschreibung ABER es sollte dennoch klar werden was ausgesagt wird. Dein Beitrag bewegt sich aber hart an der Grenze, man kann ihn ergänzen um ein "welche Realitätschecks ES GIBT um.." naja.. jedenfalls gefällt mir deine Art zu schreiben nicht.

RC: sinnvoll ist immer eine Plausibilitätsprüfung oder eine Kontinuitätsprüfung. Macht das momentane Geschehen Sinn und steht es in einem grösseren Zusammenhang. Man könnte daher fragen oder testen
Tests:
Funktioniert die Gravitation
Fällt ein Gegenstand auch schnell genug
Kann ich springen und in der Luft bleiben
Kann ich mich bis an die Decke strecken
Gibt es eine Decke im zimmer
Geht das Licht an wenn ich den Schalter umlege
Geht das Licht an wenn ich es will ohne Schalter umlegen
Kann ich durch die Wand fassen
Kann ich mich im Spiegel sehen
Kann ich meine Augenfarbe im Spiegel verändern
Kann ich überhaupt mir in die Augen schauen

zu Kontinuität :
Was habe ich heute Mittag gegessen ?
Was habe ich vor 5 Minuten getan ?
Wie viel Uhr ist es ? (mehrfach prüfen und zwischenzeitig wegschauen)
Was seht auf dem Papier ? (mehrfach prüfen und zwischenzeitig wegschauen)
Wer bin ich eigetlich ?

etc .. die Möglichen tests sind unzählig, wichtig dabei ist die Intention, was du damit verbindest wozu dieser Test oder die Frage diehnt. Jede Frage weist auf einen möglichen Unterschied des Tagbeuwsstsein zu Traumbewusstsein hin. Wenn du also neue Fragen und tests erstellst musst du rausfinden wie sich Traum und Wachsein unterscheiden.

Grüsse
LGE

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: