logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Satan: Satanismus Satan: Astralvampir (wiki)
Incubus
Barbara * schrieb am 3. März 2016 um 21:46 Uhr (413x gelesen):

Hallo
Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet weil bei mir seit ca. 2 Jahren ähnliches immer mal wieder vorkommt. Das letzte Mal war Vorgestern, also alles relativ frisch.

Bei mir läuft es so ab, dass ich ganz normal einschlafe, ohne an irgendwas besonderes zu denken. Während ich noch in der Einschlafphase bin bricht mit einem mal etwas über mich herein. Die Atmosphäre im Raum verändert sich, es dreht sich irgendwie alles, zudem summt es im Ohr. Ich fange an zu Schweben. Wenn ich auf der Seite liege werde ich auf den Bauch gedreht in der Luft. Danach bewegen sich meine Beine automatisch, ohne dass ich es steuern kann und ohne dass ich direkt berührt werde in eine Position als würde ich auf allen Vieren sein. (Ist mir jetzt echt auch Peinlich, aber so ist es nun mal.) ;-)
Ich spüre dabei keinerlei Berührung, höre nichts, sehe nichts, eigentlich fühle ich nur. Ich kann mich dabei auch nicht bewegen.
Schon während des Vorgangs mit meinen Beine spüre ich eine sehr starke sexuelle Energie. Nachdem ich in dieser Position in der Luft schwebe fühle ich ein Kribbeln und Vibrieren zwischen meinen Beinen, allerdings wieder ohne jegliche Berührung.

Das letzte Mal dauerte gefühlt ca. 10 Minuten. Als es vorbei war lag ich Hellwach auf dem Bauch im Bett. Weder mein Mann, noch mein Hund bekommen was davon mit. Es fühle sich so an als wäre noch immer jemand im Zimmer, konnte aber niemanden sehen.
Komischerweise bin ich dabei komplett Angstfrei, vielleicht weil es inzwischen schon öfter vorkam. Ich schlafe danach mit einem wohligen, aber trotzdem noch leicht mulmigen Gefühl ein. Das Mulmige wird durch eine gute Portion Gleichgültigkeit in dem Moment verdrängt, was vermutlich an der sexuellen Energie liegt.

Es läuft bei mir eigentlich immer so ab und passiert im Schnitt alle paar Monate.

Mich würde wirklich sehr interessieren was da genau mit mir passiert. Das was ich bisher darüber gelesen habe passt nicht so wirklich. Ich habe keine Angst, bin hinterher aber auch nicht ausgelaugt. Bin zwar Bewegungsunfähig, werde aber Bewegt, diesen berüchtigten Druck auf der Brust habe ich auch nicht.

Achja, hab ich fast vergessen. Ich bin danach, also wenn ich wach auf dem Bauch liege zugedeckt. Außerdem war das letze Mal mein kompletter Arm eingeschlafen, was in dem Schwebezustand ja nicht passieren kann.
Das Bedeutet, dass ich irgendwie meinen Körper verlassen haben muss.

Vielleicht wisst ihr was das ist.

@solitary: Ich werde das nächste Mal auch versuchen mich zu wehren, oder wenigstens mal Fragen wer da ist.

@darakin: Könnte es in meinem Fall ein Incubus sein, oder was gibt es für Alternativen?

Liebe Grüße und vielen Dank,
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 3.3.2016 22:01
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 3.3.2016 22:05

zurück


Diskussionsverlauf: