logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
7 gesamt
Heilerforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Aktuelles Thema : Organspende !
pranamas * schrieb am 11. November 2012 um 16:39 Uhr (827x gelesen):

hallo,

bei der frage ob ich selbst organe spenden würde, kommt von mir ein absolutes ja, wen ich z.b. einem freund, familienan
gehörigen oder lebenspartner mit einer niere oder teil der leber zu einem besseren leben verhelfen könnte.
ich hatte einige freunde und bekannte, die sich jahrelang mit dialysen oder insulinpumpen quälten und denen man nicht durch eine transplantation helfen konnte, weil es keine passenden spender gab.
anders verhält es sich mit einer spende nach meinem irdischen leben. auch wenn nach meinem verständnis der menschliche körper nur ein werkzeug des eigenen ichs ist und wir ihn mit dem tod als verbrauchten ballast abwerfen, denke ich doch, das wir dieses werkzeug achten sollten und
er nicht zum ersatzteillager verkommen sollte.

ich finde das der einzelne mensch situationsbedingt die entscheidung treffen muß ob er spenden will oder nicht und wenn er dazu nicht in der lage ist, egal durch welchen umstand, so sollte man das respektieren.
von gesunden menschen die entscheidung zur organspende zu verlangen grenzt für mich schon ans unmoralische.
aus diesem grund würde ich mir nicht die teile eines anderen menschen anmontieren lassen, auch mit der konsequenz meine irdische existenz aufzugeben.

vor jahren stand ich selbst vor einer ähnlichen entscheidung.
mann wollte mir die netzhaut des auges eines verstorbenen in mein vom grünen star fast blindes auge einsetzen, mit der festen zusage ich könnte dann, wahrscheinlich, wieder fast normal sehen. ich lehnte ab, mit der konsequenz das mir das kranke auge entfernt wurde. natürlich war die situation damals nicht lebensbedrohlich, doch ich trage jetzt sei über 20 jahren ein glasauge und bin für mich überzeugt die rechte wahl getroffen zu haben.

ich finde, eine organspende sollte ein großes geschenk an einen anderen menschen bleiben und nicht irgendein stempelaufdruck in einem ausweispapier.

mit licht und liebe für alle wesen


pranamas








zurück


Diskussionsverlauf: