logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
ASW: Astralvampir (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
Re: Jetzt mal im Ernst!
jorgaros schrieb am 27. April 2002 um 1:07 Uhr (436x gelesen):

......> Gut, ich glaube daran, ich habe auch öfters vor Gegenständen gesessen und versucht diese durch Telekinese zu bewegen. Das einzigste was passiert ist war, daß ich angefangen habe zu schielen.

Also, beschäftigen wir uns mit diesem Thema:
Wenn Du Skifahren lernen willst,fängst Du ja auch nicht mit dem Wedelkurs an, oder?? Bitte, klein beginnen und dann langsamsteigern. Kennst Du das Spiel mit dem "Schirmchen"??
Dazu nimmst Du eine Flasche, steckst einen Korken rein und in diesen eine Nadel. Dann nimmst Du ein nicht zu großes Papier und drehst es zu einer Art Spitzhut, oder Trichter und setzt diesen auf die Nadel - das Ganze sieht dann aus wie ein nicht ganz geöffneter Schirm. Soweit alles klar?? Dann hältst Du Deine beiden Hände in Höhe des Papiertrichters links und rechts daneben und konzentrierst Dich ganz auf den Papierhut/-trichter und gibst ihm den geistigen Befehl, er soll sich drehen! Nach gelungenem Experiment können wir dann steigern....

> Einfach nur einen kleinen Tipp bekommen, damit ich mich auf den richtigen Weg begebe.
> Ist das denn zu viel verlangt? Nein...
...weitere Anregungen zum Forschen findest Du ev. bei Dr. Milan Ryzl (ASW-Experimente), oder vielleicht liegt Dir das Erforschen des Pendelns mehr - hier hätte ich ein weiteres gutes Buch von Rudolf Mlaker (geistiges Pendeln).

Ist ies ein Anfang - zu experimentieren und zu forschen gibt es sicher genug...schau Dich einfach einmal ein bißchen um und fange mit dem an, was Dich am meisten anspricht. Die Zauberformel heißt nur: T U N !
Mit vielen Grüßen, jorgaros.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: