logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Jenseitsforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
Vielen Dank :)
BK * schrieb am 3. Januar 2013 um 16:21 Uhr (1049x gelesen):

Ich danke euch für die ganzen Beiträge. Nach intensivem Nachdenken hab ich mir mein eigenes Bild vom Thema machen können :) Ich stimme mit der Aussage, dass die "Hölle" kein Ort, sondern ein Zustand ist, überein. Außerdem möchte ich betonen, dass in meinen Augen eine "Entfernung" von Gott nicht möglich ist. Weil alles Gott ist. Du, ich, die Pflanzen, die Tiere, der Bildschirm auf den du gerade glotzt. Daher kommt auch die Aussage, dass alles durch Gott erschaffen wurde. Wir sind im Grunde genommen alle eins, da uns die Energie, die ich als Gott betitel, alle durchströmt und verbindet! Somit ist das göttliche Wohlempfinden beim weißen Licht, (wie es in vielen NTE geschildert wird) allen vorherbestimmt. Die Hölle ist ein Zustand von EIGENER Reue. Von Schandtaten, die uns vorgeführt wurden. Es liegt bei uns, ob wir uns selbst verzeien und im Reinen sind, oder ob wir der Meinung sind, dass wir erst für diese Taten büßen müssen.
Fazit: Die Hölle ist ein Ding, welches aus uns selbst entspringt. Sie ist nur so stark, wie wir sie machen und kann durch Klarheit gestoppt werden.

zurück


Diskussionsverlauf: