logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
14 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re: An nichts glauben.
Taraxacum_officinale * schrieb am 19. Oktober 2010 um 18:35 Uhr (1373x gelesen):

hey

nun du hast eine interessante frage aufgeworfen, eine alte frage und vor allem eine, die schon immer zu kontroversen geführt hat... was geschieht nach dem tod?

zunächst einmal möchte ich meine gedanken anders strukturieren und fragen: kann ein mensch denn nicht glauben bzw. kein bild vom leben nach dem tod haben???

ich behaupte NEIN, schon allein, dass man sich mit diesem thema auseinander setzt erzeugt ein bild
dieses bild muss nicht unbedingt aus eigenen glaubenselementen bestehen, sondern kann gerade durch die beschäftigung mit diesem thema ein buntes gemisch aus verschiedenen ansichten beinhalten die von anderen menschen oder religionen sind...

unser gehirn denkt in bildern, so ist es einfach unmöglich sich kein bild zu machen

es ist eine andere sache zu sagen, dass man diese bilder annimmt und für sich wahr werden lässt.

zu deiner eigentlich frage, was passiert mit jemanden der nicht an ein leben oder irgendeine existenz nach dem tod glaubt.

hier kann ich dir nur eine rein subjektive antwort geben.

ich behaupte dem universum ist scheiß egal was und wie viel jemand glaubt...nach dem tod geschehen für mich folgende dinge:
1. unsere lebensenergie (seele, gedanken, erfahrungen, whatever) verlässt den körper
2. sie verbindet sich mit dem universum (nicht weltall! sondern der gesamten existenz von materie,energie,raum,zeit,etc.) oder transformiert sich in etwas anderes...

im übrigen ist das weltall kein leeres vakuum, quantenteilchen etc. schwirren umher... und nur weil wir manchmal nichts wahrnehmen, muss etwas nicht unexistent sein...

stelle dich auf die zugspitze und schaue in alle richtungen...was du siehst ist nur ein bruchteil der welt...den rest kannst du nicht wahrnehmen...

der sinn des lebens, den du in einem deiner threads anführst ist im übrigen eine der großen fragen, wenn es um das thema glauben geht...

manchmal kann man nur hypothesen aufstellen und glauben... wissen werden wir es hinter her :D

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: