logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
18 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Der gläserne Mensch
eventuelle * schrieb am 2. August 2013 um 21:37 Uhr (1585x gelesen):

Hallo Narr,

was Du sagst, kann ich alles sehr gut nachvollziehen. Die Details sind vielschichtig und kaum zu überschauen. Sie scheinen sich auf der einen Seite sogar zu widersprechen, und doch ist es als Gesamtes betrachtet für mich wie ein Körper.

Meine Vorstellungen von einem Kollektivbewusstsein beziehen sich denn auch eher darauf. Ich sehe sozusagen das Individuum als Zelle, das heute den Bezug zu diesem Gesamtkörper "vergessen" hat. Ansonsten sind sie (meine Vorstellungen) eher schwammig, und ich kann nicht mit Details aufwarten.

Ich frage mich auch, ob es überhaupt möglich ist, war und sein wird, dass sich das Individuum als Zelle eines Gesamtkörpers, der meinetwegen auch weit über den Kosmos Erde hinausgehen mag, empfinden kann? Oder ob die Struktur des Bewusstseins per se das verhindert?

Dass die Evolution so einen Gesamtorganismus schaffen kann, sehen wir an unserem Körper, in dem verschieden arbeitende Zellen zusammenwirken und etwas schaffen, das auf einer höheren Ebene eine völlig neue Bedeutung bekommt. Nicht umsonst gibt es körperliche und geistige Entsprechungen. Woran liegt es also, dass viele Individuen keinen übergeordneten Gesamtorganismus schaffen können?

Lieben Gruß - eventuelle

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: