logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Humor: Humor (rubrik) Test: Regeln für Experimente (wiki)
re: Abwechselnde Nasenlochatmung - Energieaufbau
butterfly schrieb am 5. Februar 2008 um 11:55 Uhr (776x gelesen):

Huhu rlx :)

erstmal FREU ich mich, mal wieder von dir zu lesen :)

Mal wieder ein altes (und vertrautes) "Gesicht" hier drinnen, eins von denen, mit denen man immer "gut konnte" (Ironie und Humor vom Feinsten, oft am Limit, aber nie zynisch oder grenzüberschreitend, und schon gar nich dümmlich - ganz mein Geschmack eben, aber dat weißt du ja auch, gell).

So, genug gebauchpinselt :]

Hab mal ne Fräge dazu:
Abgesehen davon, dass es sicher ne gute "Methode" ist, jemanden zwecks besserer "Erinnerung" auf solche Weise schroff aus dem Traum zu "katapultieren" - das hatte ich so auch schon öfter (von mir selbst eher als unerwünscht und ärgerlich angesehen, aber bei mir klappts scheinbar NUR auf diese Weise, was die Erinnerung an möglichst VIEL vom Traumgeschehen betrifft ...).. abgesehen davon also, würde mich mal interessieren:



>...Ich frage diesen Mann, was passiert ist und er antwortet, >dass ich bewusstlos geworden bin (und gefunden wurde?). >Ich sage ihm, dass ich im Moment nicht klar denken kann. >Ich weiß nicht mal welcher Tag heute ist. Dann strenge ich >mich an und frage: „es ist Donnerstag, nicht wahr?“ Er antwortet: „nein, heute ist Dienstag“. Ich erkläre ihm irgendwas, das es mit meiner Kindheit zusammenhängen würde


>...und plötzlich sagt er, dass er gerade was begriffen hat. Er kommt näher und sagt zu mir „du darfst nicht vergessen“ und packt/drückt meinen Traumkörper, worauf ich schlagartig aufwache. Dann wird mir bewußt dass es heute wirklich Dienstag ist und dass er mich anscheinend aus dem Traum herauskatapultiert hat, damit die klare Erinnerung bleibt, was er mich gelehrt hat.


... Hast du - für dich - verstanden, was er dich "gelehrt" hat dabei/damit?
Und vllt. auch das, was DU --> IHN "gelehrt" hast nach seinen eigenen Worten (schließlich sagte er ja, dass auch er grade "was begriffen" habe).

btw:
Haste nich Lust, hier drinnen Admin oder Co-Admin zu machen?
Ich glaub, es wär nicht schlecht, noch einen zu haben.
Falls dat yen xi nich soviel Zeit hat, alles und das dann immer genau zu lesen oder damit ... überfordert ist, alles von ihm als ganz richtig als "unpassend" Erkannte hier drinnen ALLEIN löschen zu müssen ... *ganzbreitgrinnnnns*

Also MICH würde das FREUEN (also nicht das Löschen an sich, sondern wenn DU es TÄTEST - das (Mit-)Administrieren hier, wäre sicher ne Bereicherung) - kompetent und liberal genug biste dafür *sicherbin*, aber ich fürchte fast, du MAGST sowas nich machen, oder ...?)


(Jaja, yen xi, ich weiß, dass dir das wieder nicht gefällt, was ich grad schreibe, und wenn du es dennoch wieder löschst (und das dann noch im nachhinein des langen und breiten zu begründen oder zu verteidigen versuchst, ohne einen Zentimeter von deiner eigenen Prämisse dabei abzuweichen), dann zeigte das nur, dass du eben DOCH subjektiv bzw. bevorzugt personenabhängig wertend und/oder überfordert bist damit, oder dass es dir nur um DEINE Genugtuung und Rechtfertigung dabei geht und nicht um den Inhalt per se.

Denn du hast - ohne es zu merken...? ohne es zu berücksichtigen ...? oder warum auch immer - auch sehr wohl manches mit weggelöscht, was durchaus sowas wie "Inhalt" hatte (sogar ein bisschen mehr davon - auch wenn du selbst ihn nicht als solchen erkannt oder verstanden hast ... aber naja, man kann und MUSS ja nicht alles verstehen, aber man KANN dazu STEHN, DASS es so ist und es dann deshalb einfach mal so sein und stehen lassen, wies eben grad dasteht, denn um Beleidigungen gings dabei ja nicht wirklich).

Naja, dafür lässt du dann aber großzügigerweise hin und wieder eben anderes stehen (ganz gegen deine eigenen o.a. Argumentationen bezüglich Kompetenzen oder allzu privaten Austauschs aller Art usw.usw., worauf ich jetzt nicht im speziellen oder näher eingehen möchte in einer deutlicheren ... Benennung selbigens oder einer näheren ...Bezeichnung für ECHTEN, freundlicherweise stehengelassenen... ähm: Nonsens).

Nimms mir nicht übel, aber auch DU wirst noch lernen müssen, dass nicht der ADMIN der "König" eines Forums ist, der die Atmosphäre in einem Forum bestimmt oder auch nur zu "bestimmen" HÄTTE), sondern das Publikum bzw. die User in ihrer Gesamtheit und in ihrem Zusammenspiel.
Denn ohne Publikum/User kein Forum.
Und da, wo User nur Müll ablagern, und/oder deswegen die "Gäste" ausbleiben, kann auch ein Admin nix mehr machen. Du siehst, es liegt (pos. oder neg.) IMMER am Publikum, und seltenst an den speziellen Vorschriften oder Umgangsregeln des Admins, WAS oder OB überhaupt irgendwo viel Kommunikation oder irgendwann eher Flaute herrscht.
ZUSÄTZLICH zur fehlenden inhaltlich-konstruktiven Kommunikation zwischen den USERN (als Grundlage eines Forums) können allzu rigide Vorschriften diese Kommunikation bestenfalls NOCH mehr dezimieren.
Aber die aktive, vielfältige Gestaltung in einem Forum geht nunmal von den USERN aus und nicht vom Admin.
Gehen wir darin mal kon-for(u)m^^?

But: Take it easy, das geht den allermeisten Admins so (is wohl auch ne typische Erscheinung des bekannten "Peters-Prinzips").


Gruß vom Falter (bzw. eben vom A.)

(Diesmal hab ich mir das übrigens gespeichert *g*)









zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: