logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
Abwechselnde Nasenlochatmung - Energieaufbau
rlx * schrieb am 5. Februar 2008 um 0:11 Uhr (924x gelesen):

Ich stehe vor einem Pool mit Wasser. Ein Mann gibt mir zwei dünne biegsame Schläuche und sagt mir, ich soll sie in die Nase stecken und damit unter Wasser atmen. Nach einer Stunde dann die Nasenlöcher wechseln. Er sagt, dass diene zur Aufbau der Energie, wobei man die Wirkung nicht sofort merkt. Aus einem Schlauch strömt die Luft, aus dem anderen nicht. Ich teste meine Nase und spüre Schnupfen in der rechten Hälfte. Nach dem ich die Nase geputzt habe, stecke ich die Schläuche rein und verliere das BW.

Ich erwache im unbekanntem Zimmer liegend, wobei ich mich leicht betäubt fühle. Ich fühle mich so, wie es mal als Kind war, als ich aufgewacht bin, nachdem ich in Ohnmacht gefallen war.

Ich frage diesen Mann, was passiert ist und er antwortet, dass ich bewusstlos geworden bin (und gefunden wurde?). Ich sage ihm, dass ich im Moment nicht klar denken kann. Ich weiß nicht mal welcher Tag heute ist. Dann strenge ich mich an und frage: „es ist Donnerstag, nicht wahr?“ Er antwortet: „nein, heute ist Dienstag“. Ich erkläre ihm irgendwas, das es mit meiner Kindheit zusammenhängen würde und plötzlich sagt er, dass er gerade was begriffen hat. Er kommt näher und sagt zu mir „du darfst nicht vergessen“ und packt/drückt meinen Traumkörper, worauf ich schlagartig aufwache. Dann wird mir bewußt dass es heute wirklich Dienstag ist und dass er mich anscheinend aus dem Traum herauskatapultiert hat, damit die klare Erinnerung bleibt, was er mich gelehrt hat.

Vielleicht kann es jemandem auch weiterhelfen ;-)


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: