logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re[3]: Hilfe bei Gedankenkontrolle
Elokin * schrieb am 6. Juni 2012 um 8:00 Uhr (931x gelesen):

Hallo Mexi,

wenn Deine Oma sich mit Magie beschäftigt, kannst Du doch bei ihr lernen? Ich habe meine Anfänge auch von meinem Opa gelernt....

''> Also wenn ich nun meine Gedanken in eine positive Richtung lenke, hast du da vielleicht für mich auch einen *Tipp*, was ich dann mit den dazugehörigen Gefühlen mache? Du weisst ja bestimmt selbst, wie sich das anfühlt, wenn man verletzt wird. Sicher, ich kann die schlimmen Gedanken über den Verursacher zurückhalten, aber weisst du vielleicht eine Möglichkeit, das gleiche mit meinen Gefühlen zu machen? Sie bewusst zu kontrollieren? Ich bin nämlich ziemlich *impulsiv* zeitweilig;x
>
> Trotzdem danke für deinen *Tipp*;)''

Die Gefühle bekommst Du am besten in den Griff, wenn Du Dich an schöne Augenblicke mit der Person erinnerst, die Dich verletzt hat.
Erlebnisse, gemeinsames Lachen, Unternehmungen, Gespräche..so schwingst Du Dich wieder positiv auf diese Person ein.
Dies hilft in allen Bereichen wie Familie, Freundeskreis, Beruf..versuche das gute im Menschen zu finden, das gute in einer Situation, verarbeite Deine Verletzung und schließe damit ab..Deine Gefühle zeigen Dir doch ganz deutlich: da ist noch Schattenarbeit zu leisten!
Solange etwas an Dir nagt, wird es schwer sein negative Gedanken abzustellen. Also fang an zu arbeiten :)

Beste Wünsche Elokin

zurück


Diskussionsverlauf: