logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re: Verteidigung gegen Energie-Vampire
Elokin * schrieb am 18. Oktober 2009 um 14:20 Uhr (1135x gelesen):

Hallo,


> Bloß wie kann man sich vor diesem Energievampir schützen?
>
> Ich habe gelesen, dass man diesem Energievampir ebenfalls Energie absaugen soll, damit er einen in Ruhe lässt, bloß wie macht man das?
> Und was gibt es noch für Methoden?
> Und wie bringe ich den Energievampir dazu, nicht nur mich, sondern noch andere Personen im Haushalt in Ruhe zu lassen?

Mit Energievampieren ist es so eine Sache, viele wissen garnicht das sie Energie saugen, sie sind selber schwach und zapfen unbewusst alle Energiereserven an die sich bieten. Manchmal weil sie krank sind, manchmal auch bewusst weil es ein sehr leichter weg ist sich zu versorgen. Also Nicht jeder Energievampir will etwas böses und ist auch kein echter Energievamir, denn dies unterstellt ja schon fast Vorsatz :O)

>
> Ich selbst ziehe nämlich in ein paar Jahren schon aus, aber es gibt noch Leute, die jetzt schon total kaputt sind und noch 13 Jahre warten müssen, bis sie weg können!
>
> Vielen Dank im Voraus!

In wie weit Du Dich mit Erdung auskennst weiß ich nicht, solltest DU Dich aber mal ganz dringend ausgiebig mit Beschäftigen.
Es gibt einige Techniken mehr Energie ins Haus zu holen, erstmal ausgleich der Elemente, (z.B. Wassser/ Brunnen; Feuer/ Kamin, Kerzen; Erde/Pflanzen; Luft/ Mobiles, Energiespiralen)
Du könntest einen kleinen Energiepol dorthin setzen wo am meisten Energie abhanden kommt, wie Wohnzimmer.
Du könntest Dir einen Bonsai mit großer Schale besorgen, da hinein kleine Bänder oder Wimpel für Luft, eine Muschel mit Wassser, ein Feuerstein oder Hahn oder Räucherkegel...dieser Schale nun "Wurzeln" wachsen lassen bis bin zur Erde, dort eindringen lassen und einen festen Stabilen Energiestrom verbinden, so hast Du eine eigene Energieversorgung die so flexibel ist das auch mal der Standort verändert werden kann (saubermachen, umräumen..)
Den Energievamoir wirst Du nicht bekämpfen können, weder durch Füttern noch durch aushungern, Du kannst ihn nur bessere, Naturenergie anbieten..ob er sie annimmt weiß ich nicht, aber Deiner Familie wird es gut tun einen Energiefluss in der Nähe zu haben.
Sie können Erdungstechniken Erlernen, Bäume umarmen, lernen sich abzuschirmen, ihre Energie zu schützen,dazu muss man aber wissen wie man Energiearbeit macht zuviel Energie ist auch nicht gesund.

> P.s.: Ich weiß nicht, ob das hier hinpasst, aber ich möchte gerne eine magische Ausbildung machen, wo könnte man denn sowas machen?

Im Selbsstudium, in einem Zirkel, in Arbeitsgruppen..kommt darauf an wo Du wohnst ;O)
Noch Fragen? Dann frag
Beste Wünsche Elokin

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: