logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re: Verteidigung gegen Energie-Vampire
Dimitry * schrieb am 18. Oktober 2009 um 16:56 Uhr (1207x gelesen):

Danke für die Antworten!

Ich fasse also mal kurz zusammen:
Nicht Bekämpfen sondern Helfen,
Nicht Hassen sondern Lieben,
Energiepole aufbauen als Energielieferanten.
Alles richtig?

Mir ist noch etwas eingefallen, warum die "Symptome" so sehr verstärkt worden sind...
Energievampirismus kann ja viele Ursachen haben. Ich glaube bei ihr ist die Ursache Stress, sehr viel Stress und Traurigkeit.

Nunja, es wurde ja alles (wie ich anfangs erwähnt habe) vor ca. einem Jahr viel schlimmer.
So, da bekam sie eine neue Arbeitsstelle, mit der sie ganz unzufrieden ist, wegen ihrem Chef, der die ganze Zeit rumbrüllt uns rumstresst. (Ist er auch ein Energievampir? Ich weiß es nicht, aber laut ihr hat er Symptome, die darauf schließen)

Und naja, ich habe mal gelesen, dass es so Steine gibt, die den Energieverlust verhindern sollen.
Was sind das denn für welche?

Denn dann würde ich aus solchen Steinen eine Kette für meinen Haus-Enerigevampir machen, damit sie sich vor Energieentzug im Beruf schützen kann :-)

Und wie funktioniert das mit der Erdung? Wo kann ich das nachlesen?

Danke im Voraus!

P.s.: Das mit der Magie-Ausbildung war ursprünglich nicht für die Bekämpfung des Energievampirs vorgesehen, sondern bin ich eher neugierig. Ich experimentiere viel mit meiner eigenen Körperenergie rum und möchte Energie mal auch anders erleben, im besten Fall anderen Leuten damit helfen.

Das mit dem Energieentzug gegen den Energievampir habe ich nur irgendwo gelesen, richtig ausführen wollte ich es aber nur im Notfall, denn ich schädige nur ungern Personen, die mir sehr nahe stehen! (Und generell Leuten)

Achja: Die Lösung "Arbeitsstelle kündigen" geht nicht, sie muss die Stelle leider behalten...

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: