logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re: Umfrage an Hexen
Elokin * schrieb am 7. Dezember 2009 um 17:19 Uhr (981x gelesen):

> Was bedeutet das Wort Hexe für Dich?
Das Wort Hexe ist für mich ein Oberbegriff, für jemanden der sich bewusst mit Magie und der Lebensart auseinandersetzt und sich bemüht "ganzheitlich" zu wirken, also sowohl im Heilerbereich wie auch Vorhersage wie auch Kräuter und Natur. Jemand der mit der Natur arbeitet, von ihr lernt und der Natur auch geben kann.

> Welche Art der Hexerei betreibst Du?
Ich arbeite Energetisch, mit Kerzen, Kräutern und Ritualen
Bevorzuge die "weißmagische" Richtung ohne Tieropfer und Schadensmagie.

> Folgst Du einer Tradition?
Nein, keiner klassischen Richtung, weder Wicca noch die anderen "offiziellen" Strömungen, wenn dann nur die überlieferten von meinem Großvater (* 1913)und die des Ehepaars Frost, die ich unglaublich erfrischend finde :O)
Freifliegend kann man es auch nicht mehr nennen, eher eigenständig

> Woran glaubst Du?
Ich glaube an Energie, uns alle umfassende Energie, und an ein großes Wesen , manchen nennes es Gott ich nenne es garnicht, für mich ist es göttliche Energie

> Was hat Dir auf Deinem Weg geholfen?
Meine Großeltern, von meiner Großmutter habe ich viel über Gartenarbeit gelernt, viel über Kräutermedizin, von meiner Mutter die ebenso wie ich aus dem medizinischem Bereich kommt, von meinem Großvater habe ich mit 18 seine Aufzeichnungen und Bücher bekommen.

> Wo wünscht Du Dir noch Hilfe?
Ich wünsche mir mehr offizielle Anlaufstellen, mehr Beachtung und Würdigung der Religion, sowie ein Ende der verulkungen der Hexen..immer noch heißt es in Zeitungen; es war ein Hexenkessel, es war moderne Hexenverfolgung, sie ist eine richtige alte Hexe (für eine böse Frau), in Schulen werden immer noch Beschreibungen von Hexen gemacht : alt, häßlich, buckelig, Krähe auf der Schulter, es gibt beim Schulessen Hexennudeln...ähm wie sieht es denn aus mit Christenpommes? Judenklößchen, Moslempüree? Politisch alles nicht korrekt und wehe es würde einer schreiben..ups, hab ich ja ;O)
Also ich würde mir wünschen das sich Hexentum nicht verstecken muss, sondern respektiert wird.
>
LG Elokin



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: