logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort
Unterschied Talisman - Amulett etc.
Chord * schrieb am 4. August 2010 um 16:24 Uhr (681x gelesen):

Hallo, Harlekin!

> Ja doch, es ist ein Unterschied, den du aber googeln kannst und sicher leicht herausfindest.

Aufgrund der vielen Infos, die da jede/r ins Netz stellen kann, ist das nicht gar so leicht, und ich finde es nach wie vor nicht klar. Einerseits fand ich die Angabe, dass das heute nicht mehr scharf getrennt wird (und oft geradezu als Synonym verwendet), andererseits, dass die Begriffe erst seit dem 18. Jahrhundert gebräuchlich sind, dann das Talisman von "tilasm" (oder so irgendwie,) kommt und notwendigerweise immer Schrift dabei hat eigentlich, dann wieder dass Amulett zur Abwehr dient, während Talisman ein Glücksbringer ist; bei beiden geht es darum dass in einem Gegenstand etwas (Information/Botschaft) verborgen ist und fördernd oder schützend wirken soll - im Hexenressort hier steht, dass ein Talisman, den man geladen hat, dazu führen kann, dass man weniger Energie hat, beim Amulett hier ist ebenfalls davor gewarnt worden - wo also ist jetzt der genaue Unterschied? Vor allem zwischen dem, was Marcus wollte ("ein glück-/heilbringendes Amulett") und ich versucht hab zu beschreiben (mit Hilfe dessen, was ich gefunden hab) und dem, was Albine beschreibt und vorschlägt ("ein Talisman mit den besten Wünschen" - auch wenn sies nicht "laden" nennt, ist es das doch trotzdem, oder?), und dann natürlich zwischen Talisman und Amulett an sich?
Wenn dadurch die Gefahr besteht, dass der Empfänger unbewusst dem Sender Energie abziehen kann (so hab ich die Warnungen zumindest interpretiert), besteht die doch in beiden Fällen?

> Manchmal wird man aus dir nicht schlau : es kommen gute Gedanken von dir rüber, aber dann sehe ich, wie du auf "Unsinn" hier antwortest.

Wie denn?

> Also entweder hast du zu viel Zeit,

manchmal (keine Angst, jetzt hatte ich grade nach Monaten etwas (deutlich) mehr als sonst, eigentlich war ich eher ausgepowert, aber der Höhepunkt von zuviel Zeit ist damit auch schon wieder vorbei ;-)

> oder befindest dich in einer Lernphase, wo du zwar oft etwas weiterkommst, aber immer an einer vielleicht sogar bestimmten Stelle hängen bleibst.

wir alle befinden uns doch immer wieder in einer Lernphase, oder?

wenn du ne konkrete Idee hast, darfst du das gerne hier äußern oder falls es dir lieber ist auch per PN

> Wie hast du deinen Namen festgelegt? oder mit welcher Begründung?

Wenn du mich auf Google verweist, kann ich dich ja aufs interne Archiv verweisen *g*, zu den alten Threads - in einem davon steht was über Nicks, auch über meinen Nick, und über Hexen -namen. Mit Betreff suchen ist aber wahrscheinlich zielführender als die Inhaltssuche.

> Und hast du wirkliches Interesse am Weiterkommen oder andere Beweggründe?

Eigentlich bin ich hierhergekommen (was speziell das Hexenforum betrifft), um meine Vorurteile über Hexen loszuwerden und weil ich von einer Posterin deswegen hierher eingeladen wurde. Für die anderen Foren gabs wieder andere Gründe, persönliche Erlebnisse, die mich dorthingeführt haben. Einige Menschen von hier hab ich auch im RL oder per Mail näher kennengelernt. Relativ lange Zeit hatte ich keine Möglichkeit oder kaum eine, ins Netz zu kommen - n gewisser Nachholbedarf spielt auch ne Rolle.
Und außerdem bin ich furchtbar neugierig und hab zudem eine Reizfilterschwäche (sprich, wenn ich irgendwo mal anfang mich zu informieren, hör ich a) kaum wieder auf, b) gehts dann oft noch weiter in alle möglichen Nebengefilde, deswegen hasse ich es, wenn man mir Google anrät -, zumal ich dann noch über fast alles nachdenk, und es gibt auch ein paar Menschen hier, denen ich gern von Zeit zu Zeit mal wiederbegegne, und ich hab auch ne nostalgische Ader. Generell ist eine Qualität eines "Gesprächs" möglich, die es bei rein sachorientierten Diskussionen in irgendwelchen Polit- oder Hobbyforen halt nicht gibt.

Was "Weiterkommen" betrifft - wir alle wachsen, ob wir wollen oder nicht. ;-)

Liebe Grüße,

Chord

---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 4.8.2010 16:27
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 4.8.2010 16:28
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 4.8.2010 16:29

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: