logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Graphologie umgekehrt - kann das wirken?
WildeWurst * schrieb am 27. Mai 2010 um 7:54 Uhr (1593x gelesen):

Hi,

wenn du den Prozess umkehren willst, dann setzt das ja eine sehr intensive Auseinandersetzung mit deiner Schrift und ihrer Botschaft voraus. Und du mußt dich natürlich auch damit auseinandersetzen, was du gerne an dir ändern möchtest und wie sich dies in der Schrift ausdrücken würde. Ich glaube, daß du durch diesen Prozess tatsächlich eine ich nenne es mal theraupeutische Wirkung erzielen kannst, da eben dieser reflektierende Anteil dabei ist. Wenn dir dagegen ein Graphologe einfach sagt "schreib mal so und nicht so" ohne weitere Erklärung, bezweifle ich, daß dies zum gleichen Erfolg führen wird. Wobei auch hier natürlich die Möglichkeit besteht, daß du intuitiv die Veränderungen und das, was möglicherweise dahinter liegt, erkennst. Aber wie gesagt, ich denke wenn du dich selbst intensiv mit deiner Schrift auseinander setzt, sind die Erfolgschancen am größten.

Viele Grüße,
WW


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: