logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
re: 2012 - Endzeit für Faule
Egghead * schrieb am 11. August 2011 um 10:25 Uhr (1821x gelesen):

Mir begegnete vor etwa 15 Jahren ein Mann, der glaubte, die Wahrheit gefunden zu haben.

Er behauptete, es sei bewiesen

a) Dass sich Gedanken übertragen könnten
b) Die Wiedergeburt bewiesen sei

Und er glaubte fest an die Lehren von JZ Knight und des Drunvalo.

Drunvalos Weltvorstellungen seien wir von einer höheren Dimension gekommen, in der es kein polares Denken gäbe (also Dinge böse, Hölle, Strafe, Angst, Hass, Krieg) gäbe es dort nicht und wir alle hätten schöpferische Gaben.

Wir seien in einem Prozess, der uns alle dahin zurück führen würde. Mittels seiner Mer-Ka-Ba-Meditation könne man wieder zurück in diese höheren Dimensionen. 2012 würden wir alle wieder ewig leben.

Mir wurde Glauben gemacht, es gäbe Menschen, die sich von Licht ernähren würden, oder Gurus, die die Schwerkraft aufheben könnten, Dinge wie unendliche Energie...

Alles nur Farce, Irrglaube. Wieder nur eine Sekte, die Wunschvorstellungen verbreitet, in der alles eine Erklärung findet. Eine perfekte Lügengeschichte.

Dieser Drunvalo ist genauso einer wie Ron Hubbard.
Komisch, dass die Sektenwarner fast nur Scientology beobachten, nicht aber Drunvalo und seine "Flower of Life" Workshops.

Ich war überzeugt von seinen Thesen, verlor meine Freundin, bin in depressiver Phase, habe viel falsch gemacht durch diesen Aberglauben... ich meinte sogar andere davon überzeugen zu müssen, weil ich selbst davon überzeugt war.

Hier im Forum meinte eine auf die Frage, ob es eine Sekte wäre, seine Mer-Ka-Ba würde wirklich funktionieren...

Leute, seid sehr vorsichtig mit dem Thema Glauben, die falsche Spur macht Euch krank und bringt Euch ins Verderben.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: