logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki) Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
re[10]: schweben wieder erlernen?
Arkana * schrieb am 25. November 2009 um 13:44 Uhr (655x gelesen):

Einnerungen sind extrem leicht veränderbar. Und sie verändern sich ständig mit dem was wir neu erleben.

Deine Sicht der Dinge ist sehr Naiv. Das ist nicht böse gemeint, das hat manchmal auch Vorteile.

Aber Fakt ist, der Boden der Tatsachen den wir Realität nennen ist Vorhanden, den zu Überwinden und real mit dem Physischen Körper abzuheben... das ist etwas das nicht einmal die schlausten und/oder magisch geschicktesten bewusst hinbekommen.

Magie bedeutet nicht "ich sage ein Wort und ich kann schweben". Das geht so nicht.
Bis das funktioniert musst du alle deine inneren Einstellungen erneuern, unbewusste Glaubenssätze aufspüren und verändern...und überhaupt musst du erst einmal heraus finden welche Einstellungen notwendig wären.

Ich kenne einige Leute die magisch nicht gerade unbegabt sind, aber auf die Idee zu schweben kämen selbst die nicht.
Im Traum vielleicht, ja, aber das in die Realität umsetzen? vergiss es.


Kommen wir zu den Büchern.
Foren sind nicht dazu da, dass einer ein Buch liest und allen anderen dann mitteilt was da drin steht. Selbst zu lesen wird dir nie erspart bleiben wenn du etwas erreichen willst.
Du hast ein Ziel und nur du kannst herausfinden was für dich notwendig ist dieses Ziel zu erreichen, deswegen wirst du die Texte grundsätzlich anders verstehen und an Aussagen hängen bleiben die für dich wichtig sind.


Ich sagte oben schon eine gewisse Naivität kann auch Vorteile haben. Du glaubst nicht dass es notwendig ist Bücher zu lesen. Du glaubst es ist Möglich zu schweben.
Ok, dann ist das deine Realität.
Jetzt musst du für dich schauen welche inneren Einstellungen dir noch im Weg stehen diese Realität zu leben. Und dabei kann dir niemand helfen. Du kannst Anregungen im Austausch mit anderen Sammeln, aber nur du selbst kannst herausfinden welche Einstellungen du verändern musst, was notwendig ist um zu schweben.

Letztendlich kannst du dir nur selbst helfen.

Ich glaube auch dass es Möglich ist real zu schweben, aber ich glaube dass die Voraussetzungen dafür so ungewöhnlich sind das es bislang nur sehr sehr wenige Menschen gegeben hat die das bewusst geschafft haben. Als Kind macht man das vielleicht aus einer eher unbewussten Haltung heraus, das heißt hier unterscheiden sich schon die Voraussetzungen dafür (bewusst/unbewusst).

Was ich mir vorstellen könnte ist das Meditation dir helfen kann. Es gibt gezielte Meditationen die in die Vergangenheit führen.
Manchmal reicht es auch bestimmte Situationen aus der Zeit in Erinnerung zu rufen, diese Erinnerungen einfach laufen lassen was da noch alles zurück kommt...
So könntest du das Wort finden nach dem du suchst.

Trotzdem wäre es möglich dass dir das nicht hilft. Damals waren die Voraussetzungen andere, du hattest andere Einstellungen.
Das bedeutet du müsstest dir den Begriff erst wieder so einprägen, dass er dir auch wirklich hilft zu schweben.

Ich kann mir auch vorstellen das einige Methoden der energetischen Psychologie helfen könnten.

Trotzdem muss ich dich warnen, wenn es mehr als die Erinnerung des Wortes bedarf und du beginnst bestimmte Einstellungen zu ändern, dann greifst du in deine Psyche ein. Besonders die Methoden der energetischen Psychologie können sehr tiefgehende Wandlungen auslösen und es ist schwer zu sagen welche Folgen die Veränderungen auf dich und dein Leben haben. Informiere dich gut und fange klein an, ansonsten spielst du mit dem Feuer und wirst dich schwer Verbrennen.
Es gibt viele die durch solche bewussten Eingriffe in die eigene Psyche durchgedreht sind. Es kann zu Depressionen, Psychosen oder zu Schizophrenie kommen (zu jeder erdenklichen psychischen Krankheit!) und es sind im Laufe der Zeit nicht wenige in Psychiatrischen Anstalten gelandet.
Jeder Schritt MUSS gut überlegt sein!

Lieben Gruß,
Arkana



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: