logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[12]: Endlosschleife
Cosma_Leah * schrieb am 13. August 2008 um 23:49 Uhr (733x gelesen):

Hi One

Der Hauptgrund, dass ich die Inkarnationslehre nicht annehmen kann, ist die Theorie, dass darin jemand sozusagen mit jedem schon mal Sex hatte in seiner Familie. Dieser Gedanke behagt mir kein bisschen. Ich finde es schon inzestuös, wenn alle im Dorf sich ver- und ent- und wieder neu untereinander verkuppeln und auf einmal die Nachbarn die Ehefrauen getauscht haben. Ich bin für frisches Blut, auch inkarnationstechnisch. Mein Vater dürfte meinetwegen in einem anderen Leben mit mir verwandt sein, mehr aber auch nicht. *befehl nach oben* Erzogen habe ich ihn ja schon. Das nächste Mal bitte Modus "Anhimmeln" gg

Was ich sicher weiß von meinem Vater: Er war fasziniert von Drüben, als er starb. Es geht weiter.

Gerade fällt mir ein weiterer Grund ein, weshalb ich die Inkarnationstheorie als ziemlich naiv empfinde: Die Ansicht, dass Menschen mit einem schweren Los irgendetwas aus einem Vorleben ausbaden müssen. Das ist simples Analogiedenken. Etwas ist schwarz, also muss es böse sein. Dämlicher geht es nicht. Aber soll ja nicht mal ursprünglich Inkarnationslehre sein.

Ich finde, die Lebenssläufe sind zu ähnlich, um da großen Mehrwert durch weitere Leben zu ziehen. Man wird geboren, erhält seinen Schaden durch die Umwelt und versucht, das Beste daraus zu machen oder geht unter. Das einzig wirklich Nennenswerte ist die Liebe und das, wozu ein liebender Mensch bereit ist, wobei ich jetzt nicht eine narzisstische, eifersüchtige Pseudo-Liebe meine.

Ein Lernprozess ist nur dann effektiv, wenn man auf dem schon Gelernten aufbauen kann. Weshalb sollte Gott bzw. das, was für Gott steht, nicht effektiv vorgehen, wenn schon der Mensch es tut?

LG Cosma Leah




---
Beitrag zuletzt bearbeitet: Cosma_Leah am 13.8.2008 23:51

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: