logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
+ Experimenttip
One schrieb am 16. August 2008 um 3:48 Uhr (754x gelesen):

Es ist momentan nicht herausragendes, ich bin nur gelegentlich aktiv.
Zuletzt bin ich zum Beispiel mit der luzid Traum Prämisse bewusst herangegangen. Ich dachte mir das agierende ich stellt mein Bewußtsein dar, die Umwelt würde jedoch durch mein Unterbewußtsein erzeugt.
Bei dieser herangehensweise habe ich darüber nachgedacht wie ich am Besten ein gewünschten Inhalt produziere, sprich eine Person zu erzeugen. Es gelingt mir nämlich nie einfach so jemanden erscheinen zu lassen, vielmehr muss ich mich selbst etwas überlisten.

Also habe ich mich im ersten Versuch einer beliebigen Traumgestalt genähert und sie gebeten die geforderte Person zu holen. Ich sagte ihr sie würde gleich dort um die Ecke stehen. Und es hat geklappt.
Seltsamerweise ist es mir selbst nie gelungen einfach anzunehmen das jemand um die Ecke stehen würde.

Bei einem zweiten Anlauf in dieser Richtung war ich bewußtseintechnisch wohl noch nicht so ganz auf der Höhe, den anstatt eine Person zu finden und diese Bitte an
sie zu richten habe ich meine Bitte an einen Lichtschalter gerichtet, jedoch mit dem selben Erfolg.

Dafür gibt es jetzt natürlich viele Möglichkeiten dieses Phänomen zu erklären. Entweder ich traue mir das selbst nicht wirklich zu meine Traumwelt so zu manipulieren, oder aber die bewußte Aufforderung an ein Subjekt oder Objekt der Traumungebung als Repräsentant des Unterbewußten begünstigt den Prozess und ermöglicht so einen gewissen gezielten austausch zwischen beiden Aspekten.

Vielleicht probierst du es bei Gelegenheit mal aus.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: