logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[5]: Feuerimunität?
Ensman * schrieb am 26. März 2009 um 23:54 Uhr (1790x gelesen):

Was? Ich mache die immer gleich wenn die anfangen auf, das drückt doch sonst (nur ein kleines Loch erstmal).

Das Buch heißt "Das Rätsel Mensch" (oder so ähnlich) mir ist es grad ein Rätsel wo es hin ist, aber das taucht schon wieder auf, ich suche das mal.

An sich las es sich schon gut recherchiert. Allerdings sind die Quellen meist relativ alt so um 1900 rum die meisten, aber einige Sachen sind wirklich gut belegt. Bei dem Kohlenlaufen (das kennt man ja) war eine Vorführung dabei wo wirklich alles aufgefahren wurde was man damals hatte um es zu dokumentieren. Ärzte, Anwälte und pi pa po einen ganzen Fanfahrenzug haben die durchgeschickt. Wer sich umdreht verbrennt sich die Füße. Und da wurde beschrieben das da ein Yogi oder Fakir dabei sein muss der den Schmerz aufnimmt und wegleitet, hm.

Bei den menschlichen Slamandern war es glaube ich nicht ganz so beindruckend. Die soll es auch eher selten geben, vielleicht ist das auch etwas übertrieben, aber auf dem Umschlag ist ein Foto.

Irgendwie habe ich insgesamt den Eindruck, dass man uns solche Kuriositäten vorenthält und in der Wissenschaft einfach nicht behandelt, schlimm so was. Das bringt uns noch in Teufelsküche, sozusagen, diese Ignoranz.

Letztens kam "vom Umgang mit Geistern" eine 30 Jahre alte Doku wo ein Medium eine Herzvenen OP ohne OP-Saal ohne Betäubung aber mit einem 20cm Schnitt zwischen den Rippen durchführt. Keine Naht, mal kurz zugedrückt und am nächsten Morgen konnte die Patientin nach hause. Die Frau hatte natürlich keine Ahnung von dem was sie tat. Sie sagte: ich muss hier meine Arbeit machen und dann bin ich fertig in dieser Welt. Zu der Zeit solche Tricks hätte ein Dokufilmer sicher nicht bezahlt...

Es darf halt nicht sein was nicht sein kann, jaja.
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 26.3.2009 23:56

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: