logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Elektromagnetische Felder
Xerces * schrieb am 4. März 2012 um 19:44 Uhr (1812x gelesen):

Hallo Pucci.

Die Auswirkungen des Erdmagnetfelds auf die Psyche sind kaum erforscht. Wenn durch einen Sonnenwind Transformatoren durchbrennen wie damals in Quebec oder im 19 Jahrhundert Telegrafenverbindungen durchgeschmort sind, denke ich schon, das das Auswirkungen auch auf die Psyche hat.Außerdem ist das Erdmagnetfeld in einem Zeitpunkt angelangt, das die Pole wandern und schließlich ausgetauscht werden,d.h.Nord wird zu Südpol.Ich habe Geologie studiert und daher kenne ich mich damit aus.Und während einer Umpolung schwächt sich das Erdmagnetfeld ab,so das eben ein Sonnenwind das Erdmagnetfeld stärker angreift bzw. deformiert.

Das könnte auch der Grund sein für den Starken Anstieg psychischer Krankeit in den letzten Jahren.Jetztr aber nicht damit kommen,das das Leben stressiger geworden ist.Früher haben sie länger Arbeiten müssen und weniger Urlaub gehabt.Ich finde,da war das Leben stressiger.Heute hat man viel mehr Zeit für Freizeit und Erholung.

Es heißt doch Tapetenwechsel ist gut für die Psyche und Neues.Kann es auch nicht daran liegen, das das Erdmagnetfeld durch einen weiten Umzug ( Ausland )nicht mehr die gleiche Stellung hat wie beim Heimatort und wir deshalb besser alte Gewohnheiten ablegen können oder uns einfach besser Erholen können,weil durch die andere Stellung des Erdmagnetfeld eben unser Gehirn nicht die gewohnten Gedanken hat?

HAtten es deshalb die Neueinwanderer in die USA im 19 Jahrhundert auch deshalb leichter, einen Neuanfang zu machen und ist darum auch der Mythos vom Tellerwäscher zum Millionär entstandt,eben durch die andere Stellung des Erdmagnetfelds?

Es heißt, das viele Menschen durch eine längere Weltreise persönlich verändert nach Hause kommen.Mag sein, weil sie andere Lebensumstände und Kulturen sehen,vielleicht aber auch durch die dauernden Änderung des Magnetfelds.

Sind Höhlen- und Bergwerksbesuche nicht gesundheitsFördernd? Ja,auch durch die Luft,aber vielleicht auch durch das Einhüllen vom Gestein,welches durch das Erdmagnetfeld magnetisiert wurde und es konserviert hat?

Denk mal darüber nach Pucci ;-)

Gruss

Edit:
Schlafen im freien soll auch sehr erholsam sein.Vielleicht weil man dem Erdmagnetfeld ausgesetzt ist? In einem Haus ist man relativ abgeschirmt vom Erdmagnetfeld.
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 4.3.2012 21:03

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: