logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
7 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: Ein Positivist auf Abwegen
NaEaP schrieb am 31. Juli 2002 um 6:27 Uhr (579x gelesen):

Hoi
es gibt keinen falschen weg, welchen grund gibt es nun dich von deinem pfad zu stoßen?
paranormal ist schwer definierbar...
ich persönlich befasse mich eher mit östlichen wissenschaften und hier in dieser westl. materialistischen, kapitalistischen welt wird es als paranormal angesehen
ich dachte du bist davon mehr oder weniger überzeugt, dass es diese phenomäne nicht gibt?
warum glaubst du, könnten wir dir etwas zeigen?
was doch gar nicht existiert
zumindest nur in unserer phantasie ...
doch wo liegt der unterschied zw. phantasie und realität?
lassen wir das mal... ich schweife schon wieder ab...

gut, würde es als beweis reichen, wenn ich dir jetzt deinen namen, geburtsort, .... sage?
würde es das?
eher nicht, außerdem kann ich das nicht (glaube ich)
immer wieder muss ich lesen, bitte zeigt mir, dass es sowas gibt, du wirst es nicht glauben, bist du es selbst fühlst!
arbeite dich in die materie ein und starte selbstversuche
gut, du hast dich schon mal mit telepathie auseinander gesetzt, was noch?
allein das probiern ob du gedanken lesen oder senden kannst bringt noch nichts, dazu müsstest du ein wirkliches psi-genie sein, dass dies auf anhieb klappt
mit libertären Grüßen
NaEAP


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: