logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Heilen: Reiki (wiki)
re[5]: Unfreiwilliger Körpertausch
void * schrieb am 18. Dezember 2008 um 13:13 Uhr (1252x gelesen):

Eigentlich kann ich deine Fragen nur spekulativ/eso-mäßig beantworten. Die Zeit ist für machen Erklärungen einfach noch nicht reif, so dass ich mich lieber aufs Tun konzentriere. ;-) Bei einigen Dingen gibt es einen Konsenz, bei anderen nicht.

> -meinst Du, dass ich in einem ähnlichen Universum mit einem völlig Fremden einen Körpeertausch gemacht habe?!

Das ist zumindest denkbar.

> Wow... Aber: kann man dann also auch mit Personen aus anderen (Parallel-)Universen auf "normalem" Wege Kontakt aufnehmen, sprich: Könnte es sein, dass wir beide in verschiedenen Universen leben?

ich glaube, die Anzahl der Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme ist seit einigen Jahrhunderten die gleiche geblieben: OBE, Träumen, Channeling usw ... im Laufe von Jahren werden einige mehr oder weniger unabhängig von der äußeren Form der Zustandsveränderung oder sie "schweben permanent" zwischen den Zuständen.

> -Das Beispiel mit der DNA: wäre es möglich, dass sich die DNA trotzdem in irgendeiner Datenbank finden lässt,

möglich.

> also, dass man auch auf normalem Wege die Universen wechseln kann?

was nicht streng wissenschaftlich geht, ist immer irgendwie paranormal ;-) Was aber nichts daran ändert, dass die Mensch die Sachen einfach tun.

> -Kann ein Körpertausch nur zwischen zwei Personen aus verschiedenen Universen stattfinden?

ich sehe keine grundsätzliche Beschränkung.

> -Wie kann es überhaupt sein, dass man, wenn man im Körper eines anderen steckt, eine andere DNA (die eigene, eine vermischte)und nicht die des Körperss hat?!

Kriminalistisch müßte man zunächst fragen, ob vllt die eigne DNS versehentlicn verändert wurde auf dem Beweisstück.
Wenn die phys. Welt sozusagen aus unserer Gedankenkraft konstruiert ist, dann ist natürlich klar, dass starke Veränderungen im Gedankengut Rückwirkungen haben. Als hinkender Vergleich möge die Heilung via schamanistischer Traumreise aufgeführt sein.

> Ich hoffe, Du kann mir helfen

das bewzeifel ich. ;-) Wenn meine Antworten dazuführen, dass du die Fragen erneut stellen und die Antworten überprüfen kannst, dann waren meine Antworten gut. Ich selbst und vermutlich auch schon andere haben erlebt, dass die Antworten anderer sowohl falsch als auch richtig sind. Manche Lebenswege sind ähnlich, und andere nicht.

MfG
Thomas

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: