logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[2]: Unfreiwilliger Körpertausch
Kaschima schrieb am 19. Dezember 2008 um 20:39 Uhr (1568x gelesen):

Hallo Cosima,

zu dem Thema hier klickere ich mich noch mal kurz zu.

Ich bemerke auch, wenn jemand in meinen Körper schlüpft.

Und ich kann über deine Schwester nur staunen, dass sie das so gelassen trägt, denn, obwohl ich das auch spüre, geht es mir dabei total beschissen. Mir ist schwindelig, mir gehts schlecht, dann werde ich müde, höre hohe Töne, habe Bauchbewegungen und ..........noch viele weiter Mißempfindungen.

Da ich hier nun drüber gelesen habe, das sowas real auch durchführbar ist, werde ich nie mehr versuchen, gedanklich zu versuchen, zu erspüren, wie sich beispielsweise meine Tochter fühlt. Geht jetzt eh nicht mehr......, warum? Ich frage immer die geistige Welt, ob ich das auch darf, da kommt dann das nein auch bei meinen Neffen, was ich natürlich auch verstehe, denn die beiden sind längst erwachsen und müssen selber ihre Erfahrungen machen im Leben. Und jemand anderes, hat sich als Person gegen solche "ANGRIFFE" wie auch immer persönlich gesperrt und geschützt, so dass ich ganz deutlich eine ganz starke Abgrenzung wahrnehme und auch akzeptiere.

So einen Schutz oder Sperre würde ich mir gern selber aufbauen, denn von "Spionage - Körperaustausch" halte ich menschlich gar nichts.

Das ist mein Beitrag zu dem Thema. Zudem bringt sowas die wahrhaft Suchenden aus dem Tritt.

Message an alle: Bleibt in euren Körpern, ich denke, da hat jeder genug zu tun. Bitte versteht mich nicht falsch, will niemanden hier beleidigen oder so, ich schreib nur, wie ich es erlebe, wenn so was mit mir in mir passiert.

Liebe Grüsse
Kaschima



Hi 4X
>
> Ich selbst hab diesen Körpertausch auch schon erlebt, sowohl im Traum als auch in OBEs, am meisten mit meiner Schwester. Aber sie war in dieser Zeit nicht ich, sondern ich schlüpfte in sie. Dabei war ich sie, d. h. ich fühlte ihren Körper, ihre Seele und ihre Gedanken und Gefühle, als wären es meine eigenen. Gleichzeitig wusste ich in einer Ecke meiner selbst, wer ich wirklich war, nur war mein Ich sehr zurückgedrängt. Wenn ich meiner Schwester davon erzähle, nickt sie nur bejahend, denn sie nimmt mich wahr, wenn ich bei und in ihr bin. Sie fühlt sich von mir behütet.
>
> Als mein Neffe noch klein war und ich mir Sorgen machte, ob er auch wohlbehalten nach Hause kommt, erlebte ich Ähnliches mit ihm. Da er mir jedoch sehr wesensähnlich ist (im Gegensatz zu meiner Schwester), empfand ich es nicht so "andersartig".
>
> Liebe Grüße
> Cosma Leah


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: