logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
14 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Empfangen
Nevyn * schrieb am 14. März 2010 um 9:54 Uhr (1637x gelesen):

Hallo Brazzoul,
man sagt, den Willigen führe das Schicksal, den Unwilligen zerre es hinter sich her.

Bereit zu sein, heißt, eine Lebenseinstellung zu verwirklichen, die offen ist, für alles, was einem begegnet und dies auch annehmen will.
Es bedeutet, dankbar zu sein, für Probleme, die einem das Leben schenkt, weil im Problem selbst der Same zum inneren Wachstum verborgen ist.
Es bedeutet, erkennen zu wollen, dass nicht irgendwelche okkulten Übungen, sondern das alltägliche Leben das Bewährungsfeld für die ist, die bereit sind, sich auf das Leben einzulassen.
Es bedeutet, alles loszulassen, was dem eigenen inneren Wachstum im Wege steht.

Letztlich bedeutet es ziemlich genau das Gegenteil von der Geisteshaltung, die in unserer Gesellschaft als vernünftig anerkannt ist.

Empfänglichkeit ist eine Form der Demut, in meinen Augen die einzig wahre, die ausdrückt, dass der Mensch aus sich heraus nichts vollbringen kann, sondern es nur einen echten Willen gibt, dem sich zu überlassen er bereit ist.

"DEIN (nicht mein) ist das Königreich (Malkuth) und die Kraft (Geburah) und die Herrrlichkeit (Gedulah). In Ewigkeit.
DEIN Wille (Kether) geschehe, wie im Himmel (oben, schamajim), wie auch auf Erden (unten, erets)."

Dass Kybalion ist vielleicht auch so, wie ein Buch über Vanilleeis. Man kann die Herstellung, die Konsistenz, den Geschmack und vieles andere mehr beschreiben,
Doch was Vanilleeis IST, weiß nur der, der davon gekostet, sprich, es GELEBT hat.

Herzlich, Nevyn


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: