logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re: Bitte
Ensman * schrieb am 16. März 2010 um 13:55 Uhr (1965x gelesen):

Hm, Psychologen/Neurologen, wenn sie denn was könnten. Aber das sind leider die wenigsten. Medikamente nehmen hilft auch nur gegen den Ausbruch, ich weiß nicht ob ein Leben auf Haldol wirklich lebenswert ist. So mit einem gefühlsdiffusem Inneren was jedes Gefühl unerkennbar macht, ich weiß ja nicht...

Ein ganz normaler Mensch, der einen persönlichen Zugang hat und sich die Probleme unbefangen anhört, sollte es auch erstmal tun.

Aber wer kann das schon.

Ich halte jedenfalls nichts von Psychiatrie, ich war da mal zwangsweise wegen "Drogeninduzierter Psychose mit religiösem Wahn", tolle Diagnose nur Behandlung wussten sie nicht, sie sind nicht mal auf die Idee gekommen mich mal einem Pfarrer vorzustellen.

Es scheint sie auch nicht zu interessieren, heraus zu finden was da vor sich geht. Ich war sehr enttäuscht, denn ich kann mich gut ausdrücken und gut erklären, aber sie wollten mich nur in Schubladen stecken, gar nicht wissen oder hören wollten sie nichts.

Es ist sehr abhängig von der behandelnden Person, die Lehre selbst KANN NICHTS und hat sogar viele (teilweise ganz üble) Fehler! Der Zwang zur Krankheitseinsicht ist der erste ganz fatale, aber na ja, ich diskutiere nicht mehr.

Die Psychologie ist genauso KEINE Wissenschaft wie die Magie
und hat noch weniger Antworten, da bekommt man oft "Lösungen" für noch nicht erkannte Probleme verschrieben, das ist nicht gut.

Nicht so einfach das alles.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: