logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
12 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
Re: Magier??
Ludwig Müller schrieb am 23. April 2002 um 21:52 Uhr (365x gelesen):

> --Genau das ist das Denken was die "Naturwissenschaften" seit langer Zeit blockiert, sie steht sich selbst im Weg und verdeckt sich selbst die Sicht

Das entspricht doch genau dem, was ich sage. Eine vom naturwissenschaftlichen Weltbild geprägte Wahrnehmung kann sich auch nur innerhalb der von der Physik gesetzen Grenzen bewegen. Für eine Erwiterung dieser Grenzen ist aus Sicht der Naturwissenschaften kein Platz.

Wer nun also nach Gesetzmässigkeiten der Magie suchen will, (oder solche erschaffen will) muss sich eine Betrachtungsweise ausserhalb der Naturwissenschaften zulegen. Darum habe ich Magie als das Gegenteil der Naturgesetze bezeichnet, eine Koexistenz ist nicht möglich.

> --Hat Rupert Scheldrake vielleicht schon, schau dir mal seine Texte zur Morphogenese an

Ja, wenn Biologen sich mit Physik beschäftigen, dann kommen Morphogenetische Felder bei raus. Wie oben schon gesagt, für eine Erweiterung der Physik um eine weitere Kraft ist kein Platz.

> --Wie war das mit den 4 Kräften der Physik???Und den dazu gehörigen Gesetzen??

Da es um Naturwissenschaften ging, habe ich bei dieser Argumentation deren Position angenommen.

> > Erst der Mensch schafft durch seine Wahrnehmung Realität, und somit auch Struktur, Ordnung.
> --Das stimme ich zu, Er schafft seine Strucktur und Ordnung Realität, seine Strucktur und Ordnung,aber ist das auch die des Universums???

Es gibt keine Ordnung des Universums, keine Wahrheit hinter den Dingen. Und falls doch, dann ist sie mir egal, denn ich kann sie als Mensch nicht erkennen, d. h. sie tritt nicht mit mir in Wechselwirkung, liegt ausserhalb der von mir wahrgenommenen Realität.

> > Der Magier ist nun jemand, der um diesen Mechanismus weiss, und ihn benutz, eigene Realitäten zu erschaffen.
> --Sicher,eigene Realitäten.Wie wiederspricht das den "Magischen" Gesetzen des Universums???

Wie gesagt, die gibt es nicht.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: