logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
Re: Magier
Teríos schrieb am 24. April 2002 um 11:21 Uhr (370x gelesen):

Hi, Du.
Nun, wenn Du der Ansicht bist, mein Posting war nur ein "das find ich auch"-Post, dann tut's mir echt leid, daß meine Meinung mit der einer anderen Person konform geht.
Ich könnte ja mal versuchen, zu einem Thema, mit dem sich die Menschen schon seit Jahrhunderten befassen und sich darüber Gedanken machen, eine Meinung zu bilden, die noch nie jemand hatte - nur für Dich, was hälst Du davon ?

---An einer sachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema scheinst du also nicht interessiert zu sein

Weißt du, DAS überlasse ich lieber den Gelehrten, sich wirklich sachlich damit auseinanderzusetzen, ich bin kein Studierter Naturwissenschaftler, zu solch einer Diskussion fehlt mir einfach das spezifische Wissen.
Es ging hier darum, seine Meinung zu äußern und das habe ich getan. Wenn es Dich stört, daß ich hier keinen Vortrag mit naturwissenschatlichem Fachchinesisch abgehalten habe - tja, Pech.
Ich habe nichts davon, mir irgendwelche Fachworte ins Hirn zu hämmern und dann allen zeigen zu müssen, wie toll ich mich doch artikulieren kann und wie schön ich das alles auseinandernehmen kann.
Ich erlebe, beobachte und ziehe daraus meine Schlüsse. Und meines Erachtens ist Magie nichts "unnatürliches", weil sie eben mit den Naturkräften konform geht. Gut, vielleicht sind die vier Kräfte der Schluß aller Weisheit, vielleicht werfen die Physiker in einigen Jahrzehnten oder Jahrhunderten auch alles über einen Haufen und müssen alles neu definieren, weil sie merken, daß vielleicht doch alles Mist war, was man bis dahin von den Kräften und Gesetzen dachten, das werden wir bestimmt nicht mehr rausfinden (in diesem Leben).
Wir können, hier und heute, nur glauben, daß Magie entweder konform mit den Naturgesetzen geht oder eben etwas unnatürliches ist. Aber das werden wir hier in dieser Diskussion eh nicht lösen können - nachdem sich diverse Gelehrte vor uns auch den Kopf darüber zerbrochen haben, ist es eh unwahrscheinlich, daß sich hier ein paar Hänsele zusammensetzen und nun die Lösung der Lösungen rausfinden.

Mit meinem Post wollte ich nur sagen, daß meines Erachtens Magie deswegen nicht außerhalb der Naturgesetze existieren kann, weil nichts im Universum ohne Gesetzmäßigkeit verläuft - und auch, wenn wir es Zufall nennen, ein Zufall entsteht auch nicht einfach so, wir erkennen nur das Gesetz dahinter nicht. Mit Deinen zwei letzten Sätzen hast Du das gut ausgedrückt, ich meinte mit dem Begriff "Erweiterung" auch nicht die Erweiterung um eine neue Kraft, sondern eine Erweiterung der Naturgesetze im Rahmen der vier Kräfte der Physik.

Teríos

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: