logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*) Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki) Reiki: Reiki (wiki)
re: Segen oder Fluch ??
Doktor.Lee * schrieb am 23. Juni 2014 um 18:12 Uhr (1846x gelesen):

Hey!

also.. dein fall beschreibt eine sehr ausgeprägte art von energiebesetzung. so wird das bei uns genannt. um es zusammenzufassen: es geht bei dir darum, dass du feinstofflicher bist als 99,92% der menschen, deshalb sind deine erlebnisse "unnormal", wobei man bei dem begriff sowieso etwas vorsichtig sein sollte.
so richtig beschreiben und erklären kann man deinen fall nicht mit unserer sprache, dennoch deuten alle deine geschilderten erlebnisse daraufhin, dass du seeehr sensibel für äußere energien bist. dazu zählen negative wie postitive. deshalb dieses glück-pech erscheinen. du bist auf gutem wege, deine gabe und ich sage bewusst: dein talent vollkommen auszureifen und weiter zu sein als leute, die das seit 30 jahren versuchen zu 'erlernen'.

kurzum: du bist ein medium, ohne es zu wissen.
zudem kannst du wahrscheinlich auch aurasehen und apporte vollbringen. bisher haben energiewesen das für dich gemacht (tropfen durch die trockene decke; vater ruft dich)und du hattest nur indirekten einfluss, weil du mehr 'opfer' als 'täter' warst.
das ist in meinen augen etwas sehr schönes und ich habe großen respekt vor dir, dass du das bis jetzt durchgehalten hast ohne *klopf klopf klopf* suizid begangen zu haben.

es gibt einige möglichkeiten, damit zu arbeiten und es gibt auch, wie meine vorgänger schon erklärt haben, leute, die dir helfen können. aber das nur auf ihre art und weise.. und am besten hilft man immer sich selbst. sprich, such dir infos von außen (so ein forum ist optimal) und gehe die schritte allein oder nur mit aufsicht - best case.

gerade heutzutage passiert es nämlich häufig bei selbsternannten geistheilern, geistlehrern, medien, hypnotiseuren etc, dass diese nicht wissen, was sie teilweise hervorrufen und mehr schaden anrichten als gewollt, um anschließend gar nicht mehr helfen zu können. nach dem motto "die geister, die ich rief..."

jemand wie ich kann dir leider nur, aber auch gewollt, nur schlüsselbegriffe oder tags geben, mit denen du nachher dann selber entscheiden kannst, ob du sie dir zusagen oder nicht und ob du tiefer in die materie eindringst oder nicht..

zum einen will ich dir aber ans herz legen, mit täglicher meditation anzufangen. meditation macht feinstofflich. du bist schon im vierten körper, musst es nur verstehen lernen und zudem darüber hinaus wachsen. dazu ist meditation bis heute nur das einzige mittel, neben sex, um feinstofflicher zu werden. die physik erklärt es auch teilweise, aber das geht zu weit jetzt.
nimm dir wirklich zeit für dich, schließ dich ein, mach alles dicht, dehn dich etwas und setz dich gelassen hin. mach ein paar atemübungen und schritt für schritt wird es intensiver. hierzu gibt es mega viel lektüre, da wirst du kein problem haben. empfehlen kann ich dir die osho-meditationen, dort sind fast alle bekannten eingetragen und du suchst dir deine persönliche heraus. :)

nun zu den begriffen:

da du viel kontakt mit negativer energie hattest, will ich dir reiki ans herz legen. du musst nicht fanatiker dieses zweiges sein oder dergleichen, auch kein esoteriker, wie er im buche steht. aber in der reiki lehre wird viel mit lichtwesen bzw energiewesen gearbeitet und wie man mit diesen am besten umgeht. dazu gehört auch die arbeit mit dem herzen (was bei dir sekundäre stelle hat, da dein kopf überfordert und dein geist wild ist), was ein wesentlicher bestandteil dafür ist mit feinstofflichen energien zurecht zu kommen.

in der zenlehre gibt es auch teilerscheinung der übermäßigen körperenergie. (dein ballspiel-'ausraster') dort wird die starke energie aus dem inneren gezügelt und gezielt eingesetzt, damals waren es kämpfe und pioniersarbeiten in dr architektur. heute prüfungen, sport, gefahrensituationen etc.. wurscht, hauptsache du lernst es zu beherrschen.

mantras. ich denke oder hoffe, du weißt, was es damit auf sich hat. versuche, bewusster zu werden, alles, was du tust musst du im auge haben. da helfen dir mantras, du sagst sie dir innerlich immer wieder auf und versuchst, konzentriert im jetzt zu sein.
geht etwas in die philosophische richtung, aber mantras sind seeehr wichtig, da sie leuten wie dir die verbindung zur realität und zur gegenwart erleichtern und gleichzeitig erauben 'höher' aufzusteigen.

zstl. lichtwesen, geistführer, energiearbeit, inneres kind, sieben körper, dimensionsreise durch meditation


_________________________________________________________



da ich mehr weiß als ich erfahren habe, kann ich dir nur mit worten helfen und dir die theorie mitgeben, was du davon wirklich in die praxis umsetzen kannst, musst du leider oder auch schöner weise selbst herausfinden.
aber vielleicht hilft es dir, wenn du nochmal so ein erlebnis wie mit der hand und dem alten mann in deinem zimmer damals hast. davor wäre es noch gut zu wissen, hatte der mann ein gesicht oder nur eine silhouette?
sollte dir etwas erscheinen mit gesicht (auch wenn das gesicht von dir auf es gesetzt wurde) und du hast das gefühl, es ist irgendwie dunkel, negativ und will dir oder jmd in deiner unmittelbaren umgebung schaden, dann konzentrier dich, schließ die augen, füge die hände zsm (als würdest du beten, dabei spielt es keine rolle, ob aneinander richtung himmel zeigend oder einfach nur zwei fäuste aneinandersetzen) und sag dem wesen, dass du es liebst und dass es frei ist. du erlaubst ihm zu gehen. das große licht ist bereit es aufzunehmen und alles was du hast, erlaubt diesem hilflosen wesen zu licht zu werden.
du wirst sehen, mit mühe geht es. es löst sich auf und in der regel wird es dir im laufe der zeit danken, auch wenn es dich im moment noch beschimpft oder umherspringt oder dich gar unglaublich -für dich- laut anschreit.
du bist nämlich auf seiner 'ebene', seiner wellenlänge und kannst deshalb mit ihm kommunizieren und du bist in jedem fall stärler als eines dieser negativen wesen. da menschenenergie fast nur licht ist und dunkelheit ist einfach nur schwaches licht, um es etwas easy auszudrücken/zu veranschaulichen.

das ist eine art damit umzugehen, aber du hast sehr viel potential in dir, das nicht umsons hier ist. nutze es! werde ein starkes medium und leiste deinen beitrag, die menschen brauchen leute wie dich! aber um die welt zu retten, musst du leider erstmal dich retten. arbeite also an dir und schätze alles, was DU hast. nicht, was irgendwelche wesen mit dir treiben wollen :)

finde deinen geistführer und in der regel ist das schon die halbe miete, um deinen keller aufzuräumen. dieser wird dir bei jeder frage weiterhelfen und ich bin mir sicher, du wirst im licht nicht nur einem bzw nur deinem geistführer, sondern weitaus mehr begegnen..



ich hoffe, wenigstens ein wort von mir, war einigermaßen hilfreich und du kannst etwas anwenden/gebrauchen. ich wünsche dir alles liebe und hoffe, dass du deinen segen finden wirst, da steckt viel in dir und vieles um dich herum will dich "sprechen". das musst du ausnutzen und es ist dein recht alles zu erforschen! alles gute und ganz viel erfolg, auf dass sich bald alles zum schönen wendet..

LG DL

zurück


Diskussionsverlauf: