logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
1 Benutzer
4 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Astrologie: Kasandra Tarot Astrologie: I Ching Horoskop: Das Horoskop (*) Horoskop: Keltisches Baumhoroskop Horoskop: Astrologische Forschung (hp) Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re[6]: BlackLight Power - neue Hoffnung?
Hilde * schrieb am 15. Mai 2014 um 12:21 Uhr (463x gelesen):

<<<Ich sehe, Provokation und duale Foren-Persönlichkeit kennzeichnen deine 'Arbeitsweise'>>>

Ich gebe zu, dass mein Beitrag provokativ formuliert war. Das liegt vor allem darin begründet, dass es mich ärgert, wenn Unstimmigkeiten über das Internet an eine große Masse von Leuten publiziert werden, die u.U. den Wahrheitsgehalt der Aussagen nicht richtig einschätzen kann.
Ich meine damit nicht, dass die Leser von paranormal.de im Allgemeinen nicht kompetent genung sind um Falschaussagen zu erkennen, sondern ich meine vielmehr die gezielte Irreführung solcher Texte.

Ich weiß nicht was bei meiner Person mit "dualer Foren-Persönlichkeit" gemeint ist und bitte um Aufklärung.

<<< >... ist leider Mumpitz
>... ist Quatsch
>... ist der größte Witz
jawohl, eine ziemlich „fachgerechte Argumentation“ ...
erinnert mich irgendwie an die Kommentare des türkischen Ministerpräsidenten R.T. Erdogan zu den Enthüllungsvideos, seiner Person betreffend...>>>

Naja, ein Herausgreifen einzelnen Worte aus dem Kontext und der Vergleich mit Herrn Erdogan ist ebenfalls keine "fachgerechte Argumentation". Vor Allem hat Herr Erdogan andere Worte als "Mumpitz" verwendet, weshalb ein diesbezüglicher Vergleich nicht nur unzutreffend, sondern auch höchst unangebracht ist.
Ich habe in meinem Beitrag auch nicht nur die Worte "Mumpitz" und "Quatsch" verwendet, sondern auch geschildert warum ich dies so sehe. Auf meine Ausführungen sind Sie leider nicht eingegangen, sondern stören sich offenbar lediglich an der Wortwahl. Insbesondere das Wort "Quatsch" bezieht sich in dem Text nicht auf eine Wertung des ursprünglichen Beitrags, sondern spiegelt lediglich meine Meinung über eine vermeintliche Wahrnehmung der Wissenschaft in diesem Forum wider. "Mumpitz" habe ich geschrieben, da die Ausführungen des Herrn Randell zahlreiche Behauptungen aber keinerlei Belege der Theorie aufweisen. Meine Aussage "Der größte Witz" bezog sich auf den kopp-Artikel. Dazu stehe ich nach wie vor. Ich habe tatsächlich laut gelacht als ich diesen Text gelesen habe. Ich bin gerne zu Diskussionen darüber bereit.

<<<Ansonsten, ach ja:... Hydrinos
Da die hypothetischen Hydrinos laut der Wissenschaft gar nicht existieren dürfen, kann es eben keine, wie auch immer geartete, Berechnungen geben. Irgendwie logisch, oder?>>>

Nein, das ist nicht logisch. Sobald man etwas entdeckt, das anhand der gegenwärtigen Theorie nicht existieren dürfte, müsste die Theorie angepasst werden um die Realität möglichst gut zu beschreiben.
Mir sind bisher weder Hinweise auf die Existens der Hydrinos (auch nach Begutachtung der verlinkten Internetseiten) noch nach einer diesbezüglichen stimmigen Theorie bekannt.
Ich möchte es gerne wieder etwas provokativ formulieren: Ich postuliere, dass es Hildrinos gibt. Die machen aus einem kleinem Klumpen Erde beliebig viel Energie. Außerdem machen sie reich, berühmt und schlank. Beweisen brauch ich das ja nicht - es steht ja im Internet. Bitte entschuldigen sie die provokative Form, aber genau diesen Eindruck habe ich von Herrn Randell. Es gibt nicht den geringsten Hinweis, aber auch gar nichts, dass er wirklich recht hat.

<<<Die (Astro-) Physiker hätte es gerne gewusst woraus die von ihr postulierte 'Dunkle Materie' besteht. Zumal sie 25% des Universum ausmachen soll. Leider haben die Gelehrten nicht mal eine 'Dunkle Ahnung' davon. Das ist eben eine von den zahlreichen „offenen Fragen“ der Wissenschaft. Der Erfinder von BLP, Randell L. Mills, hat wenigstens eine Theorie dazu; die DM soll aus Hydrinos bestehen.>>>

Ja, es gibt noch zahlreiche offene Fragen. (Zum Glück). Allerdings die Therorie von Randell L. Mills besagt... naja, die Dunkle Materie besteht aus Hydrinos, über die man ...naja.. gar nichts weiß. Tolle Theorie.
Eine kleine Beschreibung was denn eigentlich diese Hydrinois sind, wäre dieser Theorie immens zuträglich.

<<<Ich wünsche dir Gute Besserung (s.o.)>>>
Ah so, aufgrund meiner Meinung hältst du mich für krank?
Trotzdem danke.
LG Hilde
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 15.5.2014 12:24
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 15.5.2014 12:48
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 15.5.2014 12:51
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 15.5.2014 12:57

zurück


Diskussionsverlauf: