logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair
re[10]: Zu schnelle Neutrinos und Jenseits
Wink * schrieb am 14. Oktober 2011 um 16:38 Uhr (750x gelesen):

Na gut.
Du sollst bedenken, dass wir in einem 'paranormalen' Forum sind. Also 'Quellen' Fragen hmmm... würden erst nach dem Tod angebracht.

Durch deine Quellen-Fragen fühlte ich mein Vertrauen missbraucht. Als ich das gelesen habe, bin ich fast gesprungen. das waren praktisch Befehle. Fragen nach eine Meinung wurden plötzlich in ein Verhör umgewandelt.

> Meiner Meinung nach ist die Erforschung des Paranormalen seit Jahren in Rückentwicklung, für mich ist das frustrierend.

Für mich nicht. Ich bin sogar froh deswegen. Denn jedes mal werden die Aspekte der Phänomene verdreht und verklärt. Denn für die Wissenschaft gibt es nur diese eine sichtbare Welt. Andere Sichtweise würde die Macht der Regierungen und der Wissenschaft gefährden ...

Ein gutes Beispiel sind die Berichte im Fernsehen von Leben nach dem Tod. Da werden die Aussagen der interviewten Personen klein gehäckselt, jeder ausgesprochener Satz wird sofort im Sinne der Wissenschaft kommentiert, damit ja kein Zuschauer meint das die Personen das wirklich erlebt haben.

zurück


Diskussionsverlauf: