logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
re[4]: OBE-Besuch beim Pater
Cosma_Leah * schrieb am 13. Dezember 2008 um 21:46 Uhr (876x gelesen):

Hi Kaschima

Als ich damals das Heilritual bei meiner Schwester durchführte, war dies eine sehr spontane Idee aus der Not heraus, weil ich ihr beistehen wollte in ihrer Depression. Also entschloss ich mich spät abends, wo ich mir dachte, dass sie jetzt wohl im Bett liege, sie astral zu besuchen und sie zu trösten. Ich stieg bei meiner OBE über ihren Balkon und trat in ein dämmriges Zimmer. Meine Schwester lag tatsächlich in ihrem Bett und ich trat zu ihr hin. Da dachte ich mir, es wäre sicher nicht schlecht, wenn ich Licht in ihren Kopf einfließen lasse, denn ich sah um ihren Kopf eine Art verkrampften Schatten. Ich legte meine Hand auf ihren Kopf und ließ Licht einfließen. Dabei löste sich der trübe, bedrückende Schleier um ihren Kopf und ich fühlte, wie glücklich sie sich auf einmal fühlte.

Ich erzählte ihr jedoch nichts davon, denn ich ging davon aus, dass sie das alles nur unbewusst empfing. Am anderen Tag jedoch berichtete sie mir von sich aus, was sie an diesem Abend erlebte, wie sie eine milchweiße Lichtgestalt vom Balkon zu sich ans Bett treten sah, diese habe sie mit Licht behandelt, sodass ihr Kopf ganz warm und hell wurde, sie sei richtig glücklich geworden dabei. Ich war total verblüfft, damit hätte ich nie gerechnet. Ich verriet ihr, dass ich das war, und sie nickte gleich, deshalb sei ihr die Gestalt so vertraut gewesen. Das war mein erstes astrales Heilritual an ihr, so weit ich mich erinnere. Wir sprachen davor auch nie über Astralreisen, denn sie mag nicht groß über spirituelle Dinge reden. Sie erzählt lieber von sich.

Solche Heilrituale mache ich jedoch nicht oft, nur wenn ich mich dazu gedrängt fühle, denn es geht mir selbst nicht so gut.

Was Du erlebst, erinnert mich an die Beschreibung meiner Schwester, das weiße Licht, die Wärme. Die hohen Töne und Deine Körperwahrnehmungen klingen nach der klassischen OBE.

Ja, manchmal sehe ich die Einrichtung von Zimmern, besonders wenn ich mich darauf konzentriere. Bei meinem Ex sah ich, dass er seltsame Bewegungen vollführte, war tatsächlich so, er führte gerade ein Ritual durch.

Auch Dir schönen Abend!

Liebe Grüße
Cosma Leah


---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 13.12.2008 21:57

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: