logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[9]: OBE-Besuch beim Pater
Kaschima schrieb am 15. Dezember 2008 um 20:34 Uhr (845x gelesen):

Hallo Cosma,

ich dank dir für deine Antwort. Mein WE war für mich seit langem mal wieder ein sehr stimmiges und entspanntes. Ich selber stehe irgendwie unter Strom, besonders dann, wenn ich an das bevorstehende Weihnachtsfest denke. Ich weiß, dass ich mich da nicht einfach ausklickern kann. Irgendwann, wenn ich mal in keine familiären Traditionen eingebunden werde sein, werde ich in dieser Zeit mal Urlaub machen in einer Gegend mit Schnee und Besinnlichkeit und sehr viel Einfachheit. Dieser Konsumrausch, die Erwartungen in der Familie u.a. auch das, was das ESSEN betrifft, macht mich mehr und mehr krank. Und da stimmt es schon, wenn du schreibst, dass ein Urlaub gerade jetzt stimmig wäre...

Ja, alte Einstellungen müssen neuen Perspektiven weichen, das zumindest, versuche ich derzeit zu leben nach dem Motto, dass das Leben vorwärts gelebt und rückwärst geschaut und verstanden wird.

Dieses Knacken in unseren Räumen betrachte ich nicht natürlichen Ursprungs, weil es immer nur dann auftritt, wenn entweder was wichtiges im TV gesendet wird oder Gedankengänge von mir dadurch verstärkt werden, wie ich meine, wissen tu ich das natürlich nicht. Wenn ich dann noch die digitale Zeitangabe mit einbeziehe, mache ich mir auch so meine Gedanken.

Intuition und das ganze spirituelle Spektrum habe ich erst jetzt im Alter entdeckt und auch vieles darüber gelesen. Das Lesen soll ja gar nicht so gut sein, weil man da in seinen eigenen Denkstrukturen festgehalten wird. (Habe ich auch irgendwo gelesen.) Ich sehe das alles eher gelassen. Ich kann diese Dinge nicht loslassen, weil sie mich festhalten und wenn ich sie voranbringen will, habe ich das Gefühl, dass alles am wegrudern ist. Ist schon verwirrend irgendwie.

Mit den OBE`s wird es wohl genau so sein. Abweisend war ich bisher nicht, eher neugierig. Negative Gedanken und Gefühle kamen dabei auch nicht auf. Nur halt diese Fragen nach dem wie geht so was, ist das real, ists die geistige Welt etc.

Heute erlebte ich Kälte und das war dann doch nicht angenehm für mich, obwohl ich keinesfalls negativ gedacht oder gefühlt habe. Und das hat mich schon betroffen gemacht.

Vielleicht hört es ja irgendwann auch auf. Diese Phänomene bringen mich geistig nicht weiter weil ich sie nicht zuordnen kann. Die telepathischen Nachrichten, die mich heute erreichten hört jede Frau gerne. Zwischen hören, wirken und handeln besteht aber aus meiner Sicht gesehen ein Stillstand, weil es darin keine positive Entwicklung gibt und wohl auch nicht geben kann. Karma eben....

Ich weiß jetzt, dass diese Phänomene durch OBE´s passieren, dank deiner Hilfe liebe Cosma.

Und ich wünsche dir, dass all deine Träume sich erfüllen werden.

Alles Liebe für dich

herzlichst Kaschima

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: