logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[12]: Astralleib
eventuelle * schrieb am 16. März 2008 um 17:44 Uhr (813x gelesen):

Hallo Bruce,

verzeih mir bitte, wenn ich Dich nerve. Ich werde keine Fragen mehr stellen. Aber danke, dass Du mir trotz innerer Widerstände geantwortet hast. Ich weiß zu schätzen, dass Du Dich noch nach einem Abend mit Gästen mitten in der Nacht an den Compi bemühtest. Es hätte aber auch warten können... ;o)
>
> An einem Ort wo nur Licht und Liebe hinein KANN (!) ist es schwierige Licht und Liebe zu lernen. Die Selbsterkenntnis scheint nur in der Polarität möglich zu sein. Sozusagen von aussen. Das Licht kann nur aus dem Dunkeln in seiner vollen Pracht erkannt werden.
>
> Mir wurde mal, in dieser Welt, mitgeteilt, dass es Wesen gibt, die nie einen menschlichen Körper angenommen haben. Ich habe das in meinem Herzen so verstanden. Die Wesen die einen menschlichen Körper angenommen haben sind Wesen die Gott nicht nur von INNEN schauen wollen, sondern auch von AUSSEN. Ich empfand eine Verehrung von den Wesen die noch nie einen menschlichen Körper angenommen haben, zu den Wesen die den Schritt gewagt haben Mensch zu werden.

Ich finde es immer wieder unlogisch, wenn allwissende Wesen Innen und Außen nicht unterscheiden können. Wenn sie es nicht wissen, sind sie nicht allwissend. Auch für uns, die erkannt haben, dass alles eins ist, existiert diese Grenze nicht. So sind wir ihnen wohl etwas voraus. Für mich gibt es nur eine Erklärung für die Verstofflichung: Spielerei. So wie es die Alten in Indien schon gesagt haben: Die Schöpfung ist Lila (= Spiel). Nur unter diesem Oberbegriff kann ich das Ganze nachvollziehen. Man könnte auch sagen: Überdruss oder was weiß ich. Ich räume aber gerne ein, dass ich die Weisheit nicht gepachtet habe und von allzu menschlichen Vorstellungen ausgehe.

Dieser ganze Sinnzusammenhang hat für mich absolut etwas mit OBE zu tun. Denn was willst du anderes durch eine OBE letztendlich erfahren, als das Ganze zu verstehen. Du möchtest doch auch über die OBE dort wieder anknüpfen. Deswegen gehört das für mich unbedingt zusammen. Ich stelle mir das vor vor: Wenn Du eine OBE als einen natürlichen Prozess und nicht als ein außergewöhnliches Ereignis betrachtest, um Kontakt mit der Astralwelt (oder noch höher) aufzunehmen, wirst Du unweigerlich auf all diese Fragen stoßen.

Aber gut. Erstmal wünsche ich Dir noch einen schönen Restsonntag.
Ich hoffe, das Missverständnis mit den aliasen butterfly und eventuelle hat sich inzwischen aufgeklärt. Ich kann Dir versichern, dass nur eventuelle unter eventuelle geschrieben hat.

Lieben Gruß
eventuelle

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: