logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Area51: Geheimnisumwitterte AREA 51 Area51: Alien (wiki) Area51: Area 51 (wiki) Area51: Ausserirdische (wiki) Area51: Außerirdische Lebensform (wiki) Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair
re: come on, guys...
felina * schrieb am 3. April 2006 um 1:54 Uhr (757x gelesen):

ich sehe wirklich nicht den sinn darin, diese mondlandung zu faken. eher würde ich bei der eifersucht, die geheimdienste und militärs seit eh und je für technologien hegen, das gegenteil vermuten, nämlich, dass sie errungenschaften verschweigen. zumal die mondlandung in eine zeit fiel, wo die amis evtl. einiges, was aliens anbetrifft, zu vertuschen hatten.
die fake-idee begann mit diesem moontruth-hoax vor ein paar jahren. vielleicht kennt ihr den, habe offset schon den link rein kopiert: http://www.gaiaguys.net/moontruth.htm .
mal was zum lachen.

lieben gruß, felina

> Hi Offset,
> Irgendwann mal wurde ein Meteorit, ich glaub in der Antarktis, gefunden
> die Untersuchungen dieses Meteoriten versetzten die Wissenschaftler in Aufregung
> weil die Analysen darauf hindeuteten das es ein Stück Marsgestein sein könnte.
>
> Natürlich war noch keiner auf dem Mars und hat vergleich Proben mitgebracht.
> Aber es waren ja schon viele Sonden dort und funkten Messergebnisse zur Erde.
> So kann man die Werte vergleichen. Was natürlich NICHT bedeutet dass der Meteorit nicht auch von wo anders sein könnte,
> wo es zufällig die gleichen Zusammensetzungen gibt.
>
> Was die Mondlandung angeht, nun ja oben waren sie wohl.
> Ob dies auch wirklich 1969 war??
> Ich denke schon, zwar gibt es einiges was einem komisch vorkommt
> aber viele der Verschwörungstheoretiker zu diesem Thema lassen leider ganz deutlich Physikalische und auch andere Wissenschaftliche Erkenntnisse außen vor.
>
> Ich persönlich tendiere eher dazu zu sagen sie waren oben als zu sagen es ist ein kompl. Fake.
> Dies muss allerdings nicht auf die Gesamtheit der Filmaufnahmen wie auch der Fotos zutreffen
> Einiges des Film- und Foto- Material könnte nachträglich geschaffen worden sein.
> Aus welchen Gründen auch immer.
>
> Ich kann mir vorstellen das z.B. das gemachte Material zerstört oder schwer beschädigt wurde bei der Landung, was also hätten die Amis tun sollen.
> Sagen wir waren oben, aber wir können es nicht wirklich belegen??
> Hätte es ihnen jemand abgekauft? Sicher nicht, oder.
>
>
>
> Gruss
> dasT
>


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: