logo


Beiträge: 1
(gesamt: 1)

Jetzt online
1 Benutzer
15 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[5]: Menschengemachter Klimawandel - Lüge oder Wahrheit?
diskord * schrieb am 16. Dezember 2009 um 8:43 Uhr (1814x gelesen):

> > Die Zeit jetzt wird in die Geschichte eingehen, soviel ist sicher. Entweder als Punkt wo der Klimawandel abgewendet werden konnte weil alle an einem Strang gezogen haben oder als verpassen der letzten Chance.
>
> Oder wir gehen als diejenigen in die Geschichte ein, die den dümmsten aber dreistesten Leuten hinterher gelaufen sind, den Klimawandel, seine wahren Effekte und seine wahren Ursachen nicht begriffen haben und es noch mehr versauen, weil wir einfach zu unkritisch sind, zuwenig nachdenken und uns zuwenig informieren.


Meinungen gibt es viele, ich hab auch schon die Meinung gelesen, dass wir nichts gegen den Klimawandel tun brauchen, da es sowieso schon zu spät ist. Von dieser Meinung über die Meinung man sollte jetzt handeln bevor es zu spät ist, bis zu deiner Meinung es sei gar nicht so schlimm, gibt es alles an Meinungen.

Aber es gibt nur eine Realität.

Und welche Gefahr sollten wir nun wählen?

- Die Gefahr, dass wir zwecklos Geld ausgeben weil es eh nicht mehr aufzuhalten war?

- Die Gefahr, dass wir zwecklos Geld ausgeben weil es gar nicht nötig war zu reagieren?

- Die Gefahr nicht zu handeln weil wir unsere Chance verkennen es noch aufhalten zu können?

Das Leben steckt voller Gefahren, aber man kann sich aussuchen welche man eingeht.

Ich würde eher die Gefahr eingehen zwecklos Geld auszugeben als die Gefahr einzugehen das wir unsere letzte Chance verpassen, denn wenn das passiert wird es nicht nur Geld sondern auch Menschenleben kosten und der Preis wäre mir zu hoch.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: