logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Todesbotschaft
Arkana * schrieb am 26. Februar 2010 um 9:48 Uhr (1839x gelesen):

Wie alt bist denn mit dieser Weisheit schon geworden? sag nicht du bist noch unter 120 Jahren...

Woher nimmst du diesen glauben?


Erst der Tod macht das Leben doch Möglich. Überleg mal wie die Erde heute aussehen würde wenn die Dinos noch leben würden. Wenn der Tod so leicht umgehbar ist warum sind sie ausgestorben? Und das gleiche gilt für die vielen ausgestorbenen Tierarten die es seitdem gegeben hat.

Stell dir vor die Menschen würden nicht sterben, der Planet hätte so extrem mit Überbevökerung zu kämpfen, wo sollen da noch Tiere und Pflanzen bleiben? und zumindest die Pflanzen sind für die Sauerstoff Erzeugung und damit zum Überleben dringend notwendig.

Fortpflanzung wäre sinnlos, da sie nur zur weiteren Überbevölkerung führt.

In den meisten alten Kulturen finden sich nachweise dass der Tod eine Notwendigkeit war. Die Ägypter, die Maya, die Inkas .... das waren damalige Hochkulturen und alle glaubten an ein Leben nach dem Tod, dass der Tod nur ein Übergang ist nicht das Ende.
Die Maya haben sich selbst immer als Zeitreisende bezeichnet, sollten dann nicht zumindest sie am besten über Leben und Tod Bescheid wissen?


> Fata fraternitatis: "Wenn ihr uns folgt, werdet ihr den Tod nicht schmecken".

Auch in der Bibel stehen ähnliche Sätze, gemeint ist damit aber etwas anderes, ich hoffe dieses Zitat ist nicht dein einziger Bezugspunkt?


Lieben Gruß,
Arkana



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: