logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
14 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[5]: Todesbotschaft
Arkana * schrieb am 26. Februar 2010 um 17:37 Uhr (1704x gelesen):

Danke für die Erklärung.

Ok, dann reden wir doch gar nicht von so unterschiedlichen Dingen. Ich dachte zunächst du meinst dass auch der körperliche Tod vermeidbar wäre, nun sprichst du aber auch von Reinkarnation.

Wenn das alles wiederkehrende Seelen sind, wie kann es dann sein das es heutzutage mehr Menschen als je zuvor auf der Erde gibt? (Tendenz steigend)


Alles was du glaubst zu Wissen basiert auf dem Filter deines Weltmodells und hat dies eine Lücke, ist dein Wissen nichts weiter als Irrglaube.
Betrachtest du die Welt nun von einem gänzlich anderen Standpunkt, dann muss das alte Weltmodell zusammenbrechen und sich als Irrglaube entpuppen, denn es bezog nur die eine Seite in seinem Modell mit ein da es die andere noch nicht kannte.

Was war zuerst da? das Ei oder das Huhn?
Die Gesetzmäßigkeiten nach denen das Leben funktioniert oder das Leben, dass diese Gesetzmäßigkeiten erst erschuf?


Das was du als Wissen bezeichnest ist Teil deiner Weltsicht, es entspricht deinen Erfahrungen und dem was du glaubst zu wissen. Daran gibt es nichts zu rütteln, es ist deine Sicht der Dinge, deine Meinung.
Deswegen werd ich auch nichts dagegen schreiben, aber wissen kannst du nur eins, nämlich dass du gar nichts weißt. Das wusste auch Sokrates schon...



Lieben Gruß,
Arkana



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: