logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
18 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Lebensbotschaft
Nevyn * schrieb am 6. März 2010 um 10:19 Uhr (1715x gelesen):

Fata fraternitatis: "Wenn ihr uns folgt, werdet ihr den Tod nicht schmecken".

Hallo Scipio,
auch wenn dies wahr ist, scheint es mir doch sinnvoll, adressatengerecht zu kommunizieren.
Es wäre doch schon viel gewonnen, wenn allgemein bekannt wäre, dass der physische Tod nur eine Tor ist, durch das der Mensch geht und dass er keineswegs ein Übel darstellt, sondern wichtig, richtig und natürlich ist, im Rahmen der Gegebenheiten, für die er "vorgesehen" ist.

Dass es darüber hinaus noch andere Wege gibt, das mag dir geläufig sein und vielleicht verfügst du inzwischen tatsächlich über Wissen aus erster Hand. Allerdings scheint mir dies fraglich, denn wenn es so wäre, wüsstest du auch sorgsamer damit umzugehen.

Als der Schneider von Ulm auf dem Vorplatz des Münsters zerschellte, soll ein Pfaffe gesagt haben: "Wenn Gott wollte, dass der Mensch fliegen kann, hätte er ihm Flügel gegeben."
Die Gebrüder Writht hielten es nicht für notwendig, darüber zu streiten. Sie bauten statt dessen ein Flugzeug.
Das dürfte der weisere Weg sein.

Herzliche Grüße in L.V.X.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: