logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Guru: Der Guru
re[4]: Botschaft Teil II
brazzoul * schrieb am 27. März 2010 um 21:21 Uhr (1661x gelesen):

@Nevyn

Ich finde auch noch ein paar andere Dinge an dir höchst interessant.
Deinen Namen beispielsweise.
Du scheinst ihn dir sehr sorgfältig und bewusst gewählt zu haben.
Auch wenn es nicht dein eigener Name ist.
Er stammt soweit ich weiß aus dem Türkischen/Kurdischen und bedeutet in etwa "die Heilige" bzw. "Neuanfang".
Und bemerkenswerterweise unterstellst grade du mit diesem Namen anderen nicht weiter benannten Unbekannten, Glaubenskämpfe !
Selber aber bist du die, die von nichts anderem spricht, als vom Glauben.
Du nimmst dir sogar Jesus für deine Blasphemie zur Brust.

In Bezug zu bereits genannten Dingen steigt da in mir der Gedanke auf, dass du nicht nur ein einfaches Sektenmitglied bist.

Du bist Satanist - natürlich ungewollt versteht sich ;-)
Und es ist ja bekannt, dass Satanisten meistens auch Rassisten sind ^^
Sieh's mir nach, schließlich kannst du ja nichts dafür *lach*

Sag mal, war Heisenberg nicht auch Nazi und hat für die Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg Kernforschung betrieben?
Interessant, dass du grade ihn als einen Meister erwähnst (natürlich nur was die Wissenschaft angeht) und nicht jemand anderen.

Mal sehen, was wir dann alles so haben:
Die Heilige, einen Glaubenskampf, 'ne Atombombe + den Neuanfang ... hmmmm!

Ach ehm, was mich noch interessieren würde:
Deine Neigung zum Rechtsextremismus und die damit einhergehende besonnene Namenswahl rührt nicht zufällig vom Hooton-Plan her, oder?
Es scheint mir nämlich fast, als ob unsere jüdischen Mitbürger seit einiger Zeit nicht mehr das Ziel Nummer 1 sind.

Ist schon faszinierend, was "der Feind" oh Verzeihung "der Freund" alles so schafft, oder?
Er bringt Menschen dazu, sich gegenseitig zu vernichten, statt zusammen zu halten und sich gegenseitig zu unterstützen.
Und das alles bloß für ein im Grunde ziemlich billiges Gefühl.

Um jetzt aber auch mal ein kleines bisschen paranoid zu wirken, du bist nicht zufällig identisch mit Scipio, oder? ^^
Denn dann müsstest du dir vorwerfen lassen, schwul zu sein, obwohl es an sich kein Verbrechen ist.
Bei Satanisten jedoch bin ich mir da nicht so sicher, denn die haben alle ziemlich viele Komplexe auf einmal.
Leider kann man ihnen den Drang, diese auch auszuleben, (noch) nicht operativ entfernen.

Ja, wenn ichs recht bedenke, sehr interessant das alles.
Erzähl ruhig weiter, bin schon ganz gespannt, was es noch alles zu erfahren gibt.
Wie du selbst weißt, darf hier jeder seinen Glauben haben, und sich seine Meinung BILDen :-)


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: