logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[5]: Frage nach dem "Warum?"
Reinhard * schrieb am 25. Februar 2011 um 16:45 Uhr (1810x gelesen):

>Aber wie möchte man es beweisen das es Weit aus mehr gibt als nur das eine Leben.<

1. außerkörperliche Erfahrungen (OBE). Es gibt einige hier in den Foren, die sind dazu imstande und ich will wetten, dass der Prozentsatz von denen, die nur an ein einziges Leben glauben, gegen Null geht.

2. Nahtoderlebnisse
3. Gerechtigkeit

Zum letzten Punkt nur ein Gedanke: welche Schönheit des Lebens entstand jemals aus Lüge und Ungerechtigkeit heraus?

Zum Neid: Wer im Leben nur auf dem Sofa liegt und neidisch ist, ist nicht nur neidisch, sondern auch dumm. Wer aber in schwierigste Lebensverhältnisse hineingeboren wurde, hat ein solcher nicht sogar ein Recht darauf, neidisch zu sein, wenn wir nur einmal leben? Wäre Neid da nicht sogar der Motor für Revolutionen im Sinne einer gefühlten Ungerechtigkeit?

Überlegen wir mal: Neid wirkt zerstörerisch, das wissen wir alle. Hatte Karl Marx nicht vielleicht genau diesen Gedanken, Neid durch Gleichheit zu bekämpfen, um so für einen dauerhaften weltweiten Frieden zu sorgen? (Ich bin kein Marxist)





zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: